Glaube

© imago

Zum Hochfest „Verkündigung des Herrn“Gott wird Mensch

Ein einmaliger Moment: Maria soll der Menschwerdung Gottes zustimmen. Warum wir heute vor derselben Frage stehen, erläutert Stiftspropst Franz Joseph Baur hier.

25.03.2017

© Fotolia/pia-pictures

Glaube im AlltagWeniger ist mehr

„Für was und für wen will ich meine Kraft und meine Zeit einsetzen?“, fragt Franziskanerprovinzial Cornelius Bohl. Er lädt in der Fastenzeit zu einer Reduktion auf das Wesentliche ein - selbst beim...

24.03.2017

© Mayr

Einblicke ins KlosterlebenDie große Einfachheit

Ein aufwändiger Bildband stellt den Alltag in fünf Frauenklöstern in Bayern, Südtirol und im Engadin vor.

23.03.2017

© Bliemetsrieder

Zum Josefstag„Gott fügt hinzu“

Normalerweise wird des heiligen Josefs am 19. März gedacht. Heuer aber wird das Josefs-Fest um einen Tag verschoben. Warum, erläutert Pfarrer Josef Mayer hier.

19.03.2017

© Fotolia/JackF

Glaube im AlltagDie Last tragen helfen

Niemand kann einem die ganze Last des Lebens abnehmen, das meiste muss ich selbst tragen. Aber für einen kurzen Moment kann einer dem anderen die Last tragen helfen, findet Schwester Cosima Kiesner....

17.03.2017

Fast jeder Vierte will in der Fastenzeit ganz oder zeitweise online abschalten.
© fotolia/BillionPhotos.com

Online-Fasten ist im TrendSieben Wochen ohne Facebook

Die 24-jährige Studentin Theresia Lipp verzichtet in der Fastenzeit auf Facebook. Sie hat uns erzählt, wann sie schwach werden könnte.

12.03.2017

© Fotolia/alphaspirit

Glaube im AlltagWas ist wirklich wichtig für mein Leben?

In der Schweiz gibt es ein ganz besonderes Fundbüro, ein „Fundbüro für Immaterielles“. Was es damit auf sich hat, erläutert Abt Johannes Eckert hier.

10.03.2017

© imago/epd

Zur „Woche der Brüderlichkeit“Den Dialog fördern

Völkerverständigung beginne immer bei konkreten Menschen, meint Max Kronawitter. Warum die „Woche der Brüderlichkeit“, die vom 5. bis 12. März dauert, gerade heute notwendig ist, erläutert der...

04.03.2017

© imago/GEPA pictures

Glaube im AlltagIst das Bekreuzigen ein Aberglaube?

Der polnische Skispringer Dawid Kubacki bekreuzigt sich vor jedem Sprung. Ein Stadionsprecher bezeichnete das als "Aberglauben". Pfarrer Stephan Fischbacher hingegen findet solche Rituale sinnvoll.

03.03.2017

© Fotolia/Calovini

Zur FastenzeitÄnderung ist möglich

"Immer wieder haben wir die Möglichkeit, uns und unser Leben zu ändern", findet Edith Heindl. Warum sich die Fastenzeit hiefür besonders gut eignet, erläutert die Pastoralreferentin hier.

01.03.2017