01. August Alfons Maria von Liguori

01.08.2016

Alfons Maria von Liguori (Bild: Wikipedia / PD-Art)

Alfons Maria di Liguori wirkt im Italien des 18. Jahrhunderts zunächst als Volksmissionar. Dabei versucht er, den Menschen gegen den theologischen Trend der Zeit die Barmherzigkeit Gottes zu vermitteln. Er verfasst verschiedene moraltheologische Schriften zu dem Thema, von denen vor allem die Beichtväter beeinflußt werden. Um seiner Botschaft Nachdruck zu verleihen, gründet Alfons die „Kongregation vom allerheiligsten Erlöser“, die Redemptoristen. Auch als Bischof bleibt er Seelsorger an der Seite der Gläubigen. Wegen seiner milden Moraltheologie wird der Heilige 1871 zum Kirchenlehrer ernannt.