Glaube

© Fotolia/Stephan Baur

Zum Johannistag am 24. JuniDer Vorläufer Jesu

Am 24. Juni ist der Gedenktag Johannes’ des Täufers. Wie dieses Hochfest im Mittelalter gefeiert wurde und welche Bräuche sich bis heute damit verbinden, erläutert Anneliese Kunz-Danhauser.

23.06.2017

Im Kleinen steckt ganz Großes, meint Pater Cornelius Bohl – zum Beispiel im Dasein für alte und kranke Eltern
© fotolia/Africa Studio

Glaube im AlltagIm Kleinen steckt ganz Großes

„Wo sollte mein Glaube sich abspielen, wenn nicht in meinem Alltag?“, fragt Franziskaner-Provinzial Cornelius Bohl. Wie das konkret aussieht, erläutert er hier.

16.06.2017

Wer betet, schläft besser: So das Ergebnis einer Studie.
© fotolia/arthurhidden

SchlafstudieBayern schläft schlecht, aber Glauben hilft

Deutschland schläft nicht lang genug und auch noch schlecht. Das hat die Studie „Beurer Schlafatlas“ herausgefunden. Aber es gibt auch Möglichkeiten, sein Schlaf-Verhalten zu verbessern. Wie, verrät...

16.06.2017

Für Pfarrer Josef Mayer steht die eucharistische Mahlgemeinschaft an Fronleichnam im Mittelpunkt
© Fotolia

FronleichnamMahlgemeinschaft steht im Mittelpunkt

Das Abendmahl ist Streitthema zwischen den beiden großen christlichen Kirchen. So schreibt ein evangelischer Theologe: „Brot bleibt Brot, Wein bleibt Wein“. Pfarrer Josef Mayer sieht dennoch eine...

15.06.2017

Diesen Blumenteppich hat Andreas Steinhauser mitgestaltet.
© Steinhauser

FronleichnamTipps für Blumenteppiche

Sie sind ein fast vergessenes Brauchtum: Die Blumenteppiche zu Fronleichnam. Gemeindereferent Andreas Steinhauser will den Brauch mit einer Internetseite wiederbeleben.

13.06.2017

Statue des heiligen Antonius in der Münchner Kapuzinerkirche St. Anton
© Ertl

AntoniustagGuter Fürsprecher und Ratgeber

Wenn man etwas verliert, dann hilft er dabei es wiederzufinden. Doch auch in anderen Anliegen wird der Heilige Antonius von Padua um Fürsprache gebeten.

13.06.2017

© Fotolia/ustas

Glaube im AlltagLebendiges Wasser

Geldnot, zu wenig Zeit, zu viel Druck am Arbeitsplatz, Auseinandersetzungen in Partnerschaft und Familie: All das kann die "innere Quelle" verdecken. Wie es glingt, sie wieder freizulegen, erläutert...

09.06.2017

© SMB/sschmid

Pfingsten - so zeige ich meinen GlaubenEin Kreuz, das mich immer begleitet

Ein Schmuckstück wird bei Psychologin Anjeli Goldrian von der Ehe-, Familien- und Lebensberatung der Erzdiözese München und Freising, nie abgelegt: ihr Kreuz. Ein Symbol ihres Glaubens, das für sie...

04.06.2017

© SMB/KSchmid

Pfingsten - so zeige ich meinen GlaubenHilfe von oben

Pfingsten - die Geburtsstunde der Kirche. Der Glaube breitet sich aus, weil die Jünger sich trauen, von ihren Erlebnissen mit Jesus zu erzählen. Wie zeigen wir heute unseren Glauben? Zum Beispiel...

03.06.2017

© privat

Pfingsten - so zeige ich meinen Glauben"Die Flamme in mir"

Pfingsten ist das Fest, an dem der Heilige Geist erschienen ist und die Jünger begannen, aller Welt von Jesus und ihrem Glauben zu erzählen. Wie sieht das heute aus? Wo erleben wir Pfingsten? Wo...

02.06.2017