Glaube

Yonathan Shay setzt sich für den Dialog der Religionen ein.

Erfahrungen eines Juden„Ich hatte Angst um mein Leben“

Der Münchner Yonathan Shay ist Jude und lebte bis vor Kurzem in Berlin. Dort hat er massiven Antisemitismus erlebt.

19.07.2018

Das Buch von Wolfgang Sauer ist im Herder-Verlag erschienen.
© SMB/Schlaug

Religiöses Buch des Monats AugustGeheimnis des Glaubens

Monsignore Wolfgang Sauer ist seit fast fünf Jahrzehnten Priester und geistlicher Begleiter. In seinem Buch versucht er den Leser mitzunehmen, hin zur Mitte des Glaubens - und des Lebens.

16.07.2018

Christian Seebauer beim Pilgern durch Israel.
© Seebauer

Erfahrung eines PilgersOhne Geld durch Israel

Christian Seebauer war als Bettler im Heiligen Land unterwegs. Vier Jahre später wirkt der Israel Trail immer noch nach.

11.07.2018

Bei allen Worten, die wir sprechen, besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass sie zu einem Bumerang werden.
© gritsalak – stock.adobe.com

ImpulsDer Bumerangeffekt

Das Besondere an einem Bumerang ist, dass er zum Werfenden zurückkehrt. So wurde er zum Synonym für meist vorschnelle Aussagen, die jemand über andere macht, die aber auf ihn selbst zurückfallen.

08.07.2018

Dankbarkeit zeigen.
© AdobeStock/Arman Zhenikeyev

ImpulsDer Geist der Dankbarkeit

Gert hatte 41 Jahre einen sicheren Arbeitsplatz, an dem er viel Geld verdient hat. Doch Entscheidendes hat dieser Firma gefehlt: Dankbarkeit.

01.07.2018

Pater Cyrill Schäfer vor der ehemaligen Geburtsstation, in der mehr als 400 jüdische Kinder das Licht der Welt erblickten.
© SMB/Strauß

Lebendige Geschichte in Sankt OttilienAls das Kloster jüdisches Krankenhaus war

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde ein katholisches Kloster zum Krankenhaus und zum ersten Zuhause für Juden, die den Holocaust überlebt hatten. An dieses Kapitel ihrer Geschichte erinnert die Erzabtei...

29.06.2018

Die Weihe wie ein Siegel auf die Seele.
© AdobeStock/Björn Wylezich

Bedeutung des SakramentsDie Weihe: Siegel auf die Seele

Ein Altar oder eine ganze Kirche, eine Ordensfrau oder ein Priester: Sie alle können in der katholischen Kirche geweiht werden. Schwester Birgit Stollhoff erläutert, was das jeweils bedeutet.

29.06.2018

Das Kloster Sankt Ottilien wurde zum jüdischen Krankenhaus.
© Bildarchiv Sankt Ottilien

Lebendige Geschichte in Sankt OttilienAls das Kloster jüdisches Krankenhaus war

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde ein katholisches Kloster zum Krankenhaus und zum ersten Zuhause für Juden, die den Holocaust überlebt hatten. An dieses Kapitel ihrer Geschichte erinnert die Erzabtei...

29.06.2018

v.l. Robert Berger, Pater Stefan Maria Huppertz, Gregor Schweitzer
© SMB/Sichla/privat

Leben als PriesterSchon mal geschämt, Teil der katholischen Kirche zu sein?

Ein zukünftiger Priester, ein aktiver Pfarrer und ein Geistlicher im Ruhestand stellen sich den Fragen zu ihrer Berufung, ihren Zweifeln und der Zukunft der Kirche.

26.06.2018

Max Luger verteilt Geld an Bedürftige.
© SMB/Strauß-Richters

Geld gerecht verteilenSo setzt ein Salzburger ein Zeichen gegen Armut

Einer hat Geld zuviel, der andere zu wenig. Max Luger verteilt es gleichmäßig. Mindestens 100 Euro teilt er an jeden Bedürftigen aus.

23.06.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren