Aktuelle Nachrichten von www.mk-online.de

Jedem Versuch, das Christentum "völkisch umzudeuten", müsse sich die Kirche laut den katholischen Bischöfen widersetzen. Im Bild eine Pegida-Demonstration in Dresden am 22. Dezember 2014.
© Markus Kremser/kna

Katholische BischöfeDem Rechtspopulismus widerstehen - auch in der Kirche

Die katholische Bischöfe haben sich besorgt über rechtspopulistische Tendenzen bis weit in bürgerliche und kirchliche Milieus hinein geäußert. Dazu stellten sie nun ein Arbeitspapier vor, das...

25.06.2019

60 Teilnehmer werden zur Vollversammlung erwartet.
© imago

Vollversammlung der BischöfeBischöfe beraten über "synodalen Weg"

Wie es konkret mit dem "synodalen Weg" weitergehen soll, beraten die Oberhirten der 27 deutschen Bistümer und Erzbistümer ab diesem Montag in Berlin.

24.06.2019

In Bayern müssen sogar Kliniken schließen, weil es nicht genug Hebammen gibt.
© Shchipkova Elena - stock.adobe.com

HebammenstudiumEin Bachelor in Hebammenkunde?

Der Hebammenmangel ist ein Problem. Jetzt soll das Hebammenstudium kommen. Aber bringt das was?

24.06.2019

Im Mittelpunkt der Synode steht die Lage der Menschen im Amazonasgebiet.
© Grispb - stock.adobe.com

Beratungen im VatikanFragen und Antworten rund um die Amazonassynode

Worum geht es eigentlich bei der sogenannten Amazonassynode im Oktober 2019? Wer nimmt daran teil? Und warum ist das für Europäer wichtig? Hier erfahren Sie die Antworten.

22.06.2019

Kardinal Reinhard Marx
© Kiderle

Treffen in DortmundKardinal Marx auf dem Evangelischen Kirchentag

Auf dem Evangelischen Kirchentag in Dortmund hat sich auch Kardinal Reinhard Marx an einer Bibelarbeit beteiligt. "Kirchen müssen auf tiefere Weise von Gott sprechen", erklärte der Vorsitzende der...

21.06.2019

"Caritas in veritate" ist ein bedeutendes Schreiben für die katholische Soziallehre.
© kna

Sozialenzyklika "Caritas in veritate"Benedikts Entwurf für eine neue Weltordnung

Auch zehn Jahre nach ihrem Erscheinen hat die vom emeritierten Papst verfasste Sozialenzyklika nichts von ihrer Aktualität eingebüßt.

21.06.2019