Papst über das Fasten Franziskus: Nutzt die Fastenzeit für Stille und Wesentliches

26.02.2020

Mit seiner wöchentlichen Generalaudienz auf dem Petersplatz startete Papst Franziskus in die Fastenzeit. Er lädt ein, die Zeit bis Ostern zu nutzen um Gott das "Du" anzubieten.

Papst Franziskus steht am Fenster und wink.
Papst Franziskus beim Angelus-Gebet auf dem Petersplatz im Februar 2020. © imago images / ZUMA Press

Vatikanstadt – Zu Beginn der sechswöchigen Fastenzeit hat Papst Franziskus dazu aufgerufen, die Chancen des Schweigens und der Stille zu nutzen. "Dies ist die Zeit, den Fernseher abzuschalten und die Bibel zu öffnen, das Handy beiseite zu legen und sich mit dem Evangelium zu verbinden", sagte er am Mittwoch bei seiner wöchentlichen Generalaudienz auf dem Petersplatz.

Ökologie des Herzens

Angesichts massiver verbaler Gewalt, beleidigender und schädlicher Worte, die im Internet noch verstärkt würden, biete die Zeit vor Ostern eine Chance für "eine Ökologie des Herzens". Der Papst rief dazu auf, "auf unnütze Worte, Klatsch, Geschwätz und Gerüchte zu verzichten, um Gott das 'Du' anzubieten". Dann gebe es auch die Chance, Gottes leise Stimme zu vernehmen.

Schönheit eines einfacheren Lebens

Die an diesem Aschermittwoch beginnende Fastenzeit sei eine Zeit der Wüste, von der auch biblische Lesungen berichteten. Wüsten aber seien nicht nur Orte der Stille, sondern auch des Wesentlichen. "Schauen wir auf unser Leben", so der Papst weiter. "Wie viele unnütze Dinge umgeben uns!" Fasten bedeute daher auch, auf Eitles und Überflüssiges zu verzichten, um zum Wesentlichen zu gelangen, "und die Schönheit eines einfacheren Lebens zu suchen". (kna)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Fastenzeit

Das könnte Sie auch interessieren

Paar bildet Herz mit den Händen
© Free-Photos - pixabay.com

„7 Wochen lassen“ Bistümer bieten Fastenaktion für Paare

Die meisten verzichten in der Fastenzeit auf Fleisch, Alkohol oder Süßigkeiten. Mit der Aktion „7 Wochen lassen“ können Paare die Zeit nutzen, um ihrer Beziehung etwas Gutes zu tun.

01.03.2020

Glas Milch und zwei Semmeln
© seite3 - stock.adobe.com

Fastenzeit Wie im Kloster gefastet wird

Mönche im Kloster Scheyern fasten nach der Franz-Xaver-Mayr-Methode. Dabei handelt es sich um eine "Semmel-Milch-Diät". Abt Markus Eller schwört neben der körperlichen auch auf die geistige Wirkung.

26.02.2020

 Wasserglas mit leerem Zettel im Kühlschrank
© Jürgen Fälchle - stock.adobe.com

Die Fastenzeit erklärt 40 Tage Verzicht

Alkohol oder Fleisch, Auto oder Internet: Fasten ist vielfältig. Woher kommt das religiöse Fasten eigentlich, wer sollte fasten und müssen Teilnehmer wirklich 40 Tage am Stück auf Nahrung verzichten?

26.02.2020

Szene von Jesus Einzug nach Jerusalem aus den Oberammergauer Passionsspielen
© imago images / imagebroker

Kunst und Kirche Passionsspiele prägen „Aschermittwoch der Künstler“

Am Mittwoch feiert Kardinal Reinhard Marx Gottesdienst mit Kulturschaffenden im Münchner Liebfrauendom. Christian Stückl und das Passionstheater Oberammergau sind an der Gestaltung beteiligt.

25.02.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren