Meinung

Mann in Schutzkleidung hält ein Schild auf dem "Stayhome" steht
© Gennady Danilkin – adobe.stock

Gottesdienstverbote wegen Corona In unauflösbarem Gegensatz zum christlichen Glauben

Dass auch über Ostern die Kirchen zu bleiben, ist unabdingbar und gegenteilige Forderungen asozial, meint Autor Thomas Stöppler.

08.04.2020

Oft unterschätzt, aber immer wichtig: Die Arbeit von Verkäuferinnen und anderen Arbeitnehmern.
© imago

Stunde der "kleinen Leute"Corona-Krise und katholische Soziallehre

Die Pandemie rückt sogenannte einfache Tätigkeiten neu in den Blickpunkt. Die Menschen, die sie ausüben, haben Würde und eine große Bedeutung. Ein Kommentar.

29.03.2020

Christian Stückl bei den ersten Leseproben zu den Passionsspielen im Herbst 2019
© Kiderle

Kirche und die Corona-Pandemie Bravo Oberammergau!

Die Passionsspiele entschlossen abzusagen war ein mutiger Schritt. Auch die Kirche macht im Ausnahmezustand eine gute Figur, im Gegensatz zu anderen Institutionen.

22.03.2020

Diagramm mit aufsteigend gereihten Würfeln mit Herzen darauf
© takasu - stock.adobe.com

Gemeinsam gegen Corona Ansteckende Nächstenliebe

Ein Virus wird zur Bedrohung und verlangt den Menschen alles ab. Zu schaffen - nur gemeinsam. Ein Kommentar von Susanne Holzapfel, Chefin vom Dienst der Münchner Kirchenzeitung.

20.03.2020

In der Corona-Krise sind neue Formen der Rücksichtnahme gefragt, kein egoistisches „Augen zu und durch“.
© imago images / bodenseebilder.de

Kommentar zur Corona-Krise Einschränkung aus Rücksichtnahme

Die Corona-Krise erfordert eine ganz neue Form von Rücksichtnahme. Ein Kommentar von Stefan Vesper, ehemaliger Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken.

19.03.2020

© Delphotostock-adobe.stock

Zum Weltfrauentag am 8. März Zur Gleichberechtigung ist es noch ein weiter Weg

Die Zeit ist reif für Entscheidungen statt Vertröstungen. Ein Kommentar von Tanja Bergold.

09.03.2020

Kardinal Marx setzt immer wieder rhetorische Glanzpunkte, hier beim Aschermittwoch der Künslter 2020
© Kiderle

Kardinal Marx verzichtet auf VorsitzVerlust für die Bischofskonferenz, Gewinn für München und Freising

Wenn die Deutsche Bischofskonferenz einen neuen Vorsitzenden wählt, muss sie mit Kardinal Marx ein rhetorisches Schwergewicht ersetzen. Daraus ergeben sich für den Münchner Erzbischof auch Vorteile.

02.03.2020

Künstlerseelsorger Rainer Hepler am Aschermittwoch im Münchner Dom
© Kiderle

Aschermittwoch der KünstlerKunst und Kirche sind Partner

Bilder sind mehr als Deko-Material, Literatur und Theater sollen nicht nur unterhalten. In der Kunst geht es um mehr, darum ist die Kirche als Gesprächspartner und Auftraggeber wichtig.

24.02.2020

Junge Menschen sitzen nebeneinander lachen, haben teilweise Hamdy in der Hand.
© G. Lombardo - stock.adobe.com

Werbung „Big Brother“Was macht einen Menschen wertvoll?

„Jeder Mensch ist etwas wert. Entscheide du, wie viel.“ - Mit dem Satz wirbt das Reality-Format „Big Brother“ für die neue Staffel. Dies hat bei Katharina Sichla viele Fragen aufgeworfen.

17.02.2020

Edgar Büttner
© privat

Zum nachsynodalen Schreiben von Papst FranziskusBeharrlichkeit ist gefragt

Edgar Büttner ist verheiratet und Priester. Was sagt er zu dem Papstschreiben ’Querida Amazonia’?

13.02.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren