Total Sozial 100 Tage bayerische Staatsregierung

25.02.2019

Im Wahlkampf 2018 waren viele sozialpolitische Themen im Fokus: Wohnungsnot, Armut, Leben im Alter. Seit 100 Tagen regiert nun die Koalition aus CSU und Freien Wählern. Was sie im sozialen Bereich plant, darüber reden wir mit der Sozialministerin Kerstin Schreyer.

Im Studio zu Gast sind außerdem der Münchner Caritas-Direktor Georg Falterbaum und Ludwig Mittermeier, Vorstand des katholischen Männerfürsorgevereins. Sie diskutieren mit der Sozialministerin über die Wege, die die neue bayerische Landesregierung in der Wohnungspolitik, beim Thema Altersarmut und in der Inklusion eingeschlagen hat. Wo stimmt die Richtung? Wo gibt es Nachbesserungsbedarf? Was braucht es, um diese großen Herausforderungen anzugehen? Um diese Fragen geht es in der Diskussion, die Moderator Lukas Schöne mit seinen Gästen führt.

Audio

Der Autor
Lukas Schöne
Radio-Redaktion
l.schoene@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

Total Sozial Hürden bei Sprache und Kultur

Ob in der Schule, bei Behörden oder beim Arzt: Ohne Kenntnisse der Sprache oder der Mentalität ist es für Flüchtlinge und Einwanderer schwer Fuß zu fassen. Die Sprach-und Kulturmittler des...

27.03.2020

© SMB

Total Sozial Ein spannendes Jahr für Sozialverbände

2018 war ein Jahr der sozialpolitischen Themen: Integration, Wohnungsnot, Armut – über all das wurde teils kontrovers diskutiert. Die Sozialverbände im Erzbistum tragen ihren Teil dazu bei, um diese...

31.12.2018

Pfarrer Rainer Maria Schießler, Sozialministerin Kerstin Schreyer, Vorstandsvorsitzenden Rupert Hackl, Geschäftsführer Peter Deutsch und Mitarbeiterinnen von Lotse e.V.
© StMAS

Sozialministerium Neues Projekt zur Obdachlosenhilfe gestartet

Viele obdachlose Menschen kommen nicht dorthin, wo sie Hilfe erwartet. Der „Mobile Lotsenpunkt“ in München geht daher andere Wege. Das finden nicht alle gut.

31.07.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren