450 Jahre Eichstätter Priesterseminar

07.10.2014

Das Eichstätter Priesterseminar begeht am kommenden Wochenende ein festliches Jubiläum. Mit seiner Gründung am 26. November 1564 ist es die erste Einrichtung nördlich der Alpen, in dem katholische Geistliche nach den Beschlüssen des Konzils von Trient ausgebildet wurden. Nach einem Festgottesdienst am Sonntag mit dem Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke präsentiert sich das Priesterseminar bei einem Tag der offenen Tür. 


Das könnte Sie auch interessieren

© Kiderle

Würzburger und Bamberger Seminaristen studieren in München

Grund sind die zu kleinen Seminaristengemeinschaften in den beiden fränkischen Städten.

20.03.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren