800 polnische Geistliche pilgern nach Dachau

22.04.2015

Rund 800 polnische Geistliche gedenken kommenden Mittwoch mit einer Wallfahrt nach Dachau dem 70. Jahrestag der KZ-Befreiung. Es handelt sich um die bislang größte polnische Pilgerfahrt zu der KZ-Gedenkstätte seit Kriegsende. Dort werden die Vorsitzenden der Deutschen und der Polnischen Bischofskonferenz, der Münchner Kardinal Reinhard Marx und der Posener Erzbischof Stanislaw Gadecki, eine Messe feiern. Unter den Pilgern sind auch 30 polnische Bischöfe. 


Das könnte Sie auch interessieren

Tor in Dachau
© SMB

Heimliche Wunder in der Hölle

In Dachau befand sich seit 1933 die "Mörderschule der SS". Und bald auch das größte Priestergefängnis der Geschichte: Das KZ war die Hölle. Aber eine, in der sich auch Wunder ereigneten. Heimlich.

28.04.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren