Monat der Spiritualität Achtsam durch den November

06.11.2018

Der Sankt Michaelsbund ruft den November wieder zum "Monat der Spiritualität" aus. Das erwartet Sie in den kommenden Wochen.

Im "Monat der Spiritualität" geht es darum, sich Zeit für sich selbst zu nehmen.
Im "Monat der Spiritualität" geht es darum, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. © mashiki -stock.adobe.com

München – Wie schon in den vergangenen Jahren hat der Sankt Michaelsbund (SMB), das katholische Medienhaus in der Erzdiözese München und Freising, auch heuer den November zum „Monat der Spiritualität“ ausgerufen. Das Motto der nächsten vier Wochen ist den Bekenntnissen des heiligen Kirchenvaters Augustinus entnommen. Es lautet: „Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in dir“.

Nicht nur unser Herz sei manchmal unruhig, schreibt der Direktor des Sankt Michaelsbundes, Stefan Eß, im „Sankt Michaelsbund Leseforum“. Die Suche nach Ruhe, nach Zeiten des Nichtstuns und des zu sich selbst Kommens werde geradezu zu einer Sehnsucht je näher das Ende des Jahres heranrückt, beschreibt er. Der Sankt Michaelsbund lade deshalb dazu ein, sich im November bewusst Auszeiten für sich selbst einzuplanen.

Der Monat der Spiritualität findet traditionell im November statt.
Der Monat der Spiritualität findet traditionell im November statt. © SMB

Fotoworkshop und Prayer Poetry

Die angebotenen Veranstaltungen sind sehr vielfältig. So interpretieren die Slammer Pater Clemens Kascholke SJ und Katrin Freiburghaus das Augustinus Zitat beim Prayer Poetry in Sankt Michael München neu. Moderne Gedichttexte treten dabei gemeinsam mit Orgelmusik von Michael Leyk in den Dialog mit Gott. Beginn ist am 8. November 2018 um 20 Uhr. Im „Spirituellen Fotoworkshop“ sind die Teilnehmer eingeladen Gott durch die Kamera-Linse neu zu entdecken. Am Samstag, den 17. November, wird die Fotografin Claudia Henzler den Workshop in München anleiten. Dieser ist kostenlos, um Anmeldung wird bis zum 09.11. unter 089-23225-260 gebeten.

Kooperationspartner in diesem Jahr sind neben den Büchereien und jeweils einladenden Pfarreien, die Katholische Erwachsenenbildung in der Erzdiözese München und Freising, die Katholische Arbeitnehmerbewegung, Diözesanverband München und Freising e.V. und die Kirche und das Zentrum für Glaubensinformation St. Michael.

Die Autorin
Katharina Sichla
Teamleiterin mk online
k.sichla@st-michaelsbund.de

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Monat der Spiritualität

Das könnte Sie auch interessieren

im Strudel der Entwicklungen haben viele Männer ihr eigenes Selbstbild und damit auch ihre Ausgeglichenheit und Ruhe verloren.
© Daniel Ernst – stock.adobe.com

Buchtipp Man(n) braucht seine Ruhe

"Endlich Mann sein“ von Christian Kuster ist ein Buch für Männer, das auch Frauen mit Gewinn lesen können.

26.11.2018

Das Tor geht zu, die Anspannung löst sich.
© Hornberger

Gegen das Chaos im Kopf Auszeit mit Meditieren und Beten

Die Chefredakteurin der Münchner Kirchenzeitung, Susanne Hornberger, verbrachte im Exerzitienhaus Schloss Fürstenried ein ganzes Wochenende in Stille. Hier schildert sie, was sie dabei erlebt hat.

25.11.2018

Äußeres Schweigen und innere Ruhe sind wichtig, um sich Gott anzunähern.
© pingpao - stock.adobe.com

Exerzitien Das Leben auf Gott ausrichten

Johanna Schulenburg, Schwester der Congregatio Jesu, über Exerzitien als geistliche Übung, die dabei helfen sollen, sein Leben auf Gott hin auszurichten.

16.11.2018

Passen Arbeit und Spiritualität überhaupt zusammen?
© ehrenberg-bilder – stock.adobe.com

Monat der Spiritualität Lässt sich Gott in der Arbeit erfahren?

Passen Arbeit und Spiritualität zusammen? Kann in der eigenen Arbeit Gottes Tun erkannt werden? Diakon Michael Wagner gibt Antworten.

15.11.2018

© SMB

Die Bergold und der Pater Frauen und Novemberblues

Die Bischöfe wollen mehr Frauen in Führungspositionen. Wow – darüber ist die Bergold hocherfreut!

02.11.2018

Blick auf Gräber
© katarinagondova - stock.adobe.com

Ökologisch auch im Tod Tipps zur nachhaltigen Grabpflege

Kein Torf, keine Einwegkerzen und statt Rosen Efeu. Eine Broschüre des Landeskomitees der Katholiken in Bayern weist den Weg zum Öko-Grab.

31.10.2018

Allerheiligen
© katholisch.de

Stiller Feiertag Was wird an Allerheiligen gefeiert?

Papst Gregor IV. setzte das Fest bereits um das Jahr 835 ein. Die Kirche gedenkt an dem Tag allen Heiligen. Aber nicht nur.

31.10.2018

Auf das Herz hören, Ruhe finden.
© iLUXimage – stock.adobe.com

Achtsamkeit Zehn Tipps für ein ruhiges Herz

Was sagt uns unser Herz und wie kann man die Ruhe des Herzens finden? Tipps für den Alltag von Therapeutin und Theologin Sibylle Loew.

30.10.2018

© SMB/Hafner

Monat der Spiritualität Auf das Herz hören

Das rote Herz gehört zu den Emoticons, die am häufigsten verschickt werden. Aber nehmen wir wahr, welche Botschaften uns das eigene Herz schickt - ist es oft aus dem Takt, ist es verletzt oder ruhig?

30.10.2018

© SMB/Hafner

Achtsamkeitspraxis in der Küche Gelassenheit und Klarheit üben - beim Kochen

Achtsamkeit ein Modebegriff, der oft abstrakt bleibt. Deswegen schauen wir der Köchin und Autorin Susanne Seethaler über die Schulter beim achtsamen Kochen und fragen, warum sie das bereichert.

02.01.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren