Bistum Regensburg Älteste deutsche Ordensfrau mit 110 gestorben

16.05.2019

Schwester Konrada verstarb am Dienstag. Fast ihr ganzes Leben verbrachte sie im Kloster St. Maria in Niederviehbach.

Schwester Konrada wurde 110 Jahre alt.
Schwester Konrada wurde 110 Jahre alt. © Bistum Regensburg

Niederviehbach – Schwester Konrada Huber, niederbayerische Dominikanerin, ist tot. Die Ordensfrau starb am Dienstag im Alter von 110 Jahren, wie ihr Kloster in Niederviehbach bei Landshut am Donnerstag bestätigte. Sie war die älteste Ordensschwester in Deutschland.

Die Dominikanerin sei "am hellichten Tag" nach dem Frühstück in ihrem Rollstuhl einfach eingeschlafen - "ohne Ankündigung", berichtete eine Mitschwester der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). Bis zuletzt habe die Schneidermeisterin weder Arzt noch Tabletten gebraucht und sei geistig da gewesen. "Sie hat ein begnadetes Leben gehabt", sagte die Mitschwester. Noch weit über ihren 100. Geburtstag hinaus habe sie ihren erlernten Beruf ausgeübt, Habite gerichtet, Reißverschlüsse eingenäht und gestickt. Die Verstorbene wird am Samstag auf dem Klosterfriedhof beigesetzt.

Die Bauerntochter stammte aus dem Rottal und trat 1930 in das Kloster ein, in dem sie bis zuletzt lebte, also 89 Jahre lang. Bei der Feier ihres 110. Geburtstags im vergangenen Oktober antwortete sie auf die Frage des Regensburger Bischofs Rudolf Voderholzer nach dem Geheimnis ihres hohen Alters: "Der Herrgott hat mich halt vergessen." Nun - das hat er nicht. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

Mönche verlassen nach 300 Jahren Kloster Reisach.
© imago / imagebroker

Pfarrverband Oberes Inntal Kirche nimmt dem Freistaat Kloster Reisach nicht ab

Das Kaufangebot hat das Erzbistum München und Freising abgelehnt. Für die Seelsorge vor Ort ist aber gesorgt worden.

24.05.2019

Die Wallfahrtskirche Maria Eich in Planegg.
© imago

Erhalt der biologischen Vielfalt UN-Auszeichnung für Klosterwald Maria Eich

Vereinte Nationen ehren Projekt "Eremiten im Klosterwald Maria Eich" in Planegg.

14.05.2019

© Kiderle

900 Jahre Kloster Scheyern Bodenständige Religiosität

Seit 1119 prägen die Benediktiner von Kloster Scheyern Menschen und Kultur in der ganzen Region. Zum Jubiläum gibt es feierliche Gottesdienste in der frisch renovierten Basilika und Einblicke in sonst...

03.05.2019

© SMB

Kritik von Innen Ordensfrauen wollen Kirche verändern

Gebetet und demonstriert wurde am Donnerstag in der Neuhauser Straße in der Münchner Innenstadt. Ordensschwestern haben zu der Aktion aufgerufen. Sie fordern die Öffnung aller kirchlichen Ämter für...

11.04.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren