München am Mittag "Aktion wider den undeutschen Geist"

08.05.2020

Die Verfolgung von Schriftstellern durch die Nazis erreichte am 10. Mai 1933 mit der öffentlichen Verbrennung von Büchern einen Höhepunkt.

Tucholsky, Marx und Kästner: Am 10. Mai 1933 verbrannten nationalsozialistische Studenten in 22 deutschen Universitätsstädten Weltliteratur. © imago images / imagebroker/schauhuber

Vor 87 Jahren begannen die Nazis mit der systematischen Verfolgung von jüdischen, marxistischen, pazifistischen und anderen oppositionellen oder politisch unliebsamen Autoren. Am 10. Mai 1933 koordinierten nationalsozialistische Studenten in ganz Deutschland eine groß angelegte Bücherverbrennungsaktion, die den Höhepunkt der "Aktion wider den undeutschen Geist" darstellte. Auch auf dem Münchner Königsplatz ergötzten sich 50.000 Menschen an diesem Schauspiel.

Wegen Corona muss der Muttertag dieses Jahr ganz anders gefeiert werden. Wie es trotzdem ein schöner Tag für die ganze Familie werden kann, verrät Familienberaterin Anjeli Goldrian.

Außerdem sprechen wir in "München am Mittag" über die neue Ausgabe vom Kita-Radio und über Starkoch Alfons Schuhbeck, der bei der Caritas für Obdachlose gekocht hat.

München am Mittag mit Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.



Das könnte Sie auch interessieren

Künstler Wolfram P. Kastner brennt einen Kreis an die Stelle an der 1933 Bücher verbrannt wurden.
© imago images / HRSchulz

Erinnerung an Bücherverbrennung in München

Jedes Jahr erinnert eine Marathon-Lesung in der bayerischen Landeshauptstadt an die nationalsozialistische Bücherverbrennung. Das katholische Medienhaus Sankt Michaelsbund wirkt an dieser Lesung mit,...

08.05.2020

Alfons Schuhbeck kocht
© Kiderle

Alfons Schuhbeck kocht für Bedürftige

Zusammen mit vielen Freunden hat der Fernsehkoch und Unternehmer Spenden gesammelt und mit der Caritas Essen an Notleidende ausgegeben.

08.05.2020

Papst Franziskus und Angela Merkel schütteln sich die Hände
© imago images / Independent Photo Agency Int.

Merkel lädt Papst Franziskus nach Deutschland ein

Bei einem gemeinsamen Telefonat sprach Kanzlerin Angela Merkel die Einladung aus. Ob und wann ein Papstbesuch stattfindet, steht noch nicht fest.

08.05.2020

Zwei Kinder mit Bastelmaterialien
© SMB/Schmid

Ein besonderer Blumenstrauß zum Muttertag

Eine besondere Überraschung wollen Leevi und Linnea ihrer Mama heuer zum Muttertag bereiten. Der Blumenstrauß kommt diesmal nämlich aus der Karte.

08.05.2020

© SMB/sts

Langsamer Einstieg in den Kita-Alltag

Da Kita - Leben wird langsam hochgefahren. Es gibt viel neu zu organisieren, damit das gut und sicher läuft. Aber, es ist ein wichtiger Schritt – vor allem für die Kinder.

07.05.2020

Verbranntes Buch, Asche
© Edalin - stock.adobe.com

Lesung gegen das Vergessen

Nicht wie in den Jahren davor am Königs- und Odeonsplatz, sondern wegen Corona digital, wird heuer die Erinnerung an die Bücherverbrennung der Nazis begangen. Neben bekannten Persönlichkeiten kann...

05.05.2020

Die Gottesmutter Maria und die bayerische Verfassung

Die Musikerin Monika Drasch geht im Marienmonat Mai auf eine musikalische Wallfahrt

03.05.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren