Malteser Momente A.L.M. - Mit Flüchtlingen aufs Hörnle

04.06.2017

Die bayerischen Alpen sind für Flüchtlinge erst einmal ein Kulturschock. Die Malteser möchten das ändern. Zum Beispiel mit Wanderungen. Vor kurzem ging es mit Flüchtlingen aufs Hörnle. Was die dabei alles erlebt haben, hören Sie hier.

Flüchtlinge auf dem Hörnle © Tina Birke

Weiß-blauer Himmel und milde Frühlingstemperaturen: die Bedingungen sind optimal für die Wanderung der Flüchtlinge aufs Hörnle bei Bad Kohlgrub. Die Aktion ist Teil des Integrationsprojekts Alpen.Leben.Menschen - kurz A.L.M. Die Malteser und der Deutsche Alpenverein haben das Projekt ins Leben gerufen, damit Flüchtlinge sich im Alpenraum besser einleben können.

Getragen werden die A.L.M.-Aktionen von Ehrenamtlichen wie Gundula Martz. Sie hat sich bei den Maltesern zur A.L.M.-Lotsin ausbilden lassen. An Christi Himmelfahrt hat sie zusammen mit anderen Ehrenamtlichen eine bunte Gruppe von Flüchtlingen aufs Hörnle geführt. Die sollen auf dem Weg zum Gipfel Deutsch üben: sie lernen die Namen von Pflanzen und Tieren kennen und erfahren, was es mit dem Gipfelkreuz auf sich hat, erklärt Martz. Integration funktioniere dann am besten, wenn man mit den Betroffenen nicht nur rumsitze, sondern etwas unternimmt, ist sich die A.L.M.-Lotsin sicher. Ob das so einfach funktioniert, hat sich unsere Reporterin Eva-Maria Knappe angeschaut. Sie hat die A.L.M.-Wanderung aufs Hörnle mit dem Mikrofon begleitet.

Audio

A.L.M.-Wanderung

Malteser Momente


Das könnte Sie auch interessieren

© SMB/Hasel

Malteser Momente Begleitete Ausbildung für junge Migranten

Das Ausbildungsförderzentrum der Malteser Werke in Bad Aibling hilft jungen Menschen mit Migrationshintergrund, eine abgeschlossene Berufsausbildung zu erreichen. Was es dazu alles braucht, erfahren...

09.04.2020

© SMB/Hasel

Malteser Momente Fit für den Arbeitsmarkt - Malteser Jobmentoring für Flüchtlinge

Ohne Arbeit ist kein normales Leben möglich. Das gilt besonders für Flüchtlinge. Die Malteser bilden deshalb Joblotsen aus, die mit Geflüchteten die ersten Schritte Richtung Arbeitsmarkt gehen.

06.05.2018

© Malteser Werke

Malteser Momente Flüchtlinge: Fakten statt Stimmungslage

Anna Lobkowicz leitet die Malteser Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Donauwörth. Wie Flüchtlingshilfe aussehen muss, damit Integration gelingt, erklärt sie in den Malteser Momenten.

05.02.2018

© imago

Heimatlos? Froh, dass er genommen wurde

Samuel, der aus Eritrea nach Deutschland geflüchtet ist, weiß nicht, wo seine Heimat ist. Aber er ist glücklich und dankbar, dass er in Deutschland bleiben kann.

08.08.2017

Archivbild: Flüchtlinge bei einer Demonstration in Berlin.
© imago

Weltflüchtlingstag „Ich habe noch nie so eine Solidarität erlebt“

Dieter Müller vom Münchner Jesuitenflüchtlingsdienst kritisiert die vielen Abschiebungen von Migranten. Wie die Einrichtung den Menschen hilft, lesen Sie hier.

20.06.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren