Mutter-Kind-Haus Landshut Als Mutter beweisen

25.07.2019

Im neuen Mutter-Kind-Haus der Caritas in Landshut leben junge Schwangere und Mütter, die intensive sozialpädagogische Unterstützung brauchen.

Das Mutter-Kind-Haus hilft dabei gemeinsam gut ins Leben zu starten.
Das Mutter-Kind-Haus hilft dabei gemeinsam gut ins Leben zu starten. © Halfpoint-stock.adobe.com

Bis die ersten Frauen in das neue Mutter-Kind-Haus der Caritas in Landshut einziehen konnten, war es ein weiter Weg. „Die Idee für eine solche Einrichtung wurde am Anfang ziemlich belächelt“, sagt Leiterin Brigitte Ganslmeier, die sich jahrelang für ihr Herzensprojekt eingesetzt hat. „Da wurde gesagt, es gebe ja schon genug Einrichtungen dieser Art. Aber eben nicht für minderjährige Mütter.“ 2015 aber hatte sie das Ziel erreicht: Das Haus wurde gebaut.

Ein neues Zuhause

Seit Mai dieses Jahres leben sechs Frauen im Mutter-Kind-Haus, anfangs mit zwei Kindern. Inzwischen sind fünf Kinder dazugekommen, darunter Zwillinge. Brigitte Ganslmeier und ihr Team geben den jungen Familien eine feste Struktur, beraten sie und bieten Gruppengespräche an. Es gibt feste Regeln, an die sich alle halten müssen: Zeiten einhalten, Termine wahrnehmen, gemeinsames Kochen. Aber: „Unser Ziel ist es, dass die Mädchen und Frauen sich hier wohl fühlen.“ Eine der Bewohnerinnen, sie will anonym bleiben, bestätigt das: „An die Regeln muss man sich erst gewöhnen, aber hier kann ich mich als Mutter beweisen und hier fühle ich mich zuhause.“

Die jungen Frauen, die im Mutter-Kind-Haus wohnen, kommen aus schwierigen Familienverhältnissen. Oft haben die Mütter selbst schon als sie klein waren in Mutter-Kind Einrichtungen gelebt. Auch der Vater des Kindes ist in vielen Fällen nicht mehr da. Manchmal besteht sogar eine Gefährdung für das Wohl des Kindes. „Die Mütter brauchen Unterstützung, damit das Kind bei ihnen bleiben darf“, sagt Brigitte Ganslmeier. Die meisten Anfragen kommen von den Jugendämtern, ab und zu rufen die jungen Mütter aber auch selbst an und fragen nach freien Plätzen.

Die Gründe, warum Frauen schon so früh ein Kind bekommen, sind sehr vielfältig. In den wenigsten Fällen aber ist das dann ein wirkliches Wunschkind, sagen Experten. Manchmal ist es einfach fehlendes Wissen über Verhütung; oft wollen die Mädchen aber auch ihre Perspektivlosigkeit kompensieren, die sie glauben wegen ihrer schwierigen familiären Situation zu haben. Die Probleme, die dabei neu entstehen überdenken dann die wenigsten. Da will das neue Mutter-Kind-Haus in Landshut helfen und den Frauen ein Zuhause bieten.

11§§Das Münchner Kirchenradio (MKR) stellt in der Sendung „Total Sozial“ jede Woche einen der vielen sozialen Verbände im Erzbistum München und Freising vor. Sie helfen mit die Herausforderungen unserer Zeit zu meistern: Integration, Pflege, Inklusion, Jugendhilfe und viele mehr.

Der Autor
Lukas Schöne
Radio-Redaktion
l.schoene@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

Katharina und Johannes Demuth haben sich zu Ehe- und Familientrainern schulen lassen.
© Riffert

Schönstatt-Zentrum Münchner Paar ist Ehe- und Familientrainer

Das Ehepaar Katharina und Johannes Demuth kann nach ihrer Ausbildung nun andere Paare begleiten.

07.08.2019

v.l.n.r.: Herbert Borucker, Markus Holl, Ruth Waldmann, Kerstin Schreyer, Josef Mederer und Georg Falterbaum.
© Matthias Haack/Franziskuswerk Schönbrunn

Sonderprogramm zur Inklusion Enttäuschte Träger, Enttäuschte Bezirke

Sozialverbände und Träger von Berhinderteneinrichtungen beklagen zu geringe staatliche Mittel für das „Sonderprogramm zur Förderung von inklusivem Wohnraum“. Bei einer Diskussionsrunde debattierten...

02.08.2019

Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung erhält den Sonderpreis
© imago - Sven Simon

Journalistenpreis Gewinner des Katholischen Medienpreises

Die Deutsche Bischofskonferenz zeichnet gemeinsam mit der Gesellschaft Katholischer Publizisten (GKP) und dem Katholischen Medienverband die besten journalistischen Arbeiten in den Bereichen Print und...

31.07.2019

© Caritas

Total Sozial Als Mutter beweisen

Seit Mai gibt es in Landshut ein Mutter-Kind-Haus der Caritas. Dort leben junge Schwangere und Mütter, die intensive sozialpädagogische Unterstützung brauchen. Oft kommen sie aus schwierigen...

12.07.2019

Total Sozial Schritte in ein neues Leben

Für Familien beginnt mit der Geburt des Kindes ein neuer Lebensabschnitt. Bei aller Freude bedeutet das natürlich auch neue Herausforderungen. Die katholische Familienbildungsstätte Haus der Familie...

14.06.2019

© Spanier

Landshut Mutter-Kind-Haus der Caritas eröffnet

Das Angebot wird wirklich gebraucht: Nach langer Planungszeit wurde das Mutter-Kind-Haus eröffnet. Es war und ist vielen vor Ort ein Herzensanliegen.

08.05.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren