Ehemalige Augustinerchorherren-Stiftskirche Altarweihe mit Kardinal Marx in Beuerberger Kirche

13.04.2021

Nach zehn Jahren Renovierungsarbeiten erstrahlt die ehemalige Klosterkirche in neuem Glanz. Neben dem Altar wurde auch der Ambo und ein Taufort neu gestaltet.

Kloster Beuerberg
Nach zehn Jahren Renovierungsarbeiten erstrahlt die ehemalige Klosterkirche in neuem Glanz. © imago - imagebroker/lenz

München – Der Münchner Kardinal Reinhard Marx weiht am Sonntag den neuen Altar der Pfarrkirche Sankt Peter und Paul im früheren Kloster Beuerberg im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Das teilte das Erzbistum München und Freising am Dienstag mit. Nach fast zehn Jahren ende damit die Gesamtrestaurierung und liturgische Neugestaltung der ehemaligen Augustinerchorherren-Stiftskirche. Die Kosten in Höhe von 5,9 Millionen Euro trage vor allem der Freistaat, an den die Kirche in Folge der Säkularisation 1803 überging. Die Erzdiözese beteilige sich mit einer Million Euro.

Gotteshaus mit langer Geschichte

Die neue liturgische Ausstattung des Gotteshauses, dessen Geschichte bis in das 12. Jahrhundert zurückreicht, hat laut Mitteilung der Münchner Bildhauer Werner Mally entworfen und gefertigt. Den Altar schuf er aus einem Stück hellen Kelheimer Auerkalks. An diesem orientiere sich in Material und Form auch der neue Ambo. Zudem sei in der dritten südlichen Langhauskapelle der Kirche ein Taufort neu angelegt worden.

Das Staatliche Bauamt Weilheim hatte die Arbeiten an der Kirche im Herbst 2011 begonnen, wie es heißt. Grund dafür waren zahlreiche Feuchtigkeitsschäden. Neben einer statischen Sicherung, Dach- und Fassadenarbeiten sowie einer umfassenden Überarbeitung des Innenraums und der Ausstattung sei im Zuge der Arbeiten auch die Elektronik im Gotteshaus erneuert worden. Der für 10 Uhr angesetzte Gottesdienst am Sonntag finde pandemiebedingt und aus Platzgründen nicht öffentlich statt. Danach seien aber Besichtigungen unter Einhaltung der geltenden Infektionsschutzbestimmungen möglich. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

Kardinal Marx tauft eine Frau in der Münchner Jesuitenkirche Sankt Michael.
© Kiderle

Marx: Nicht von "Wunden der Welt" abwenden

"Einen Christus, der nicht das Leid der Welt trägt, gibt es nicht", sagt der Erzbischof von München und Freising bei einer Erwachsenentaufe in der Münchner Jesuitenkirche.

12.04.2021

Sr. Margareta liegt am Boden umgeben von ihren Mitschwestern
© Kiderle

Ewige Profess als Zeichen der Hoffnung

Sr. Margareta von den heiligen fünf Wunden OCD feierte im Karmelitinnenkloster St. Josef in Aufkirchen ihre Ewige Profess. Kardinal Marx dankte den Schwestern für ihre Treue zum Evangelium.

20.03.2021

Studierende
© BullRun - stock.adobe.com

Ehemaliges Kloster wird Studierendenwohnheim

Nachdem die Kapuziner ausgezogen sind, sollen nach umfassenden Renovierungen schon in einem Jahr Studierende einziehen. Beim Umbau wird auf Nachhaltigkeit geachtet.

09.03.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren