Trauer im Bistum Passau Altbischof Franz Xaver Eder verstorben

21.06.2013

Der Passauer Altbischof Franz Xaver Eder ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 87 Jahren. Das teilte das Bistum Passau heute mit. Eder führte die Diözese im Südosten Bayerns von 1984 bis 2001.

Altbischof Franz Xaver Eder (Bild: Dionys Asenkerschbaumer)

 

Trotz seiner Herzkrankheit habe der Altbischof bis zuletzt am Leben der Diözese teil genommen, hieß in einer Mitteilung der Bischöflichen Pressestelle. Vor wenigen Wochen wurde Eder ins Klinikum Passau eingeliefert, wo er dann auch verstarb. Sein Nachfolger auf dem Bischofsstuhl, Wilhelm Schraml, würdigte Eders besondere Nähe zu den Menschen. Ihm gebühre Dankbarkeit und Anerkennung, "dass er uns bleibend und so eindrücklich Christus vor Augen und in den Mittelpunkt gestellt" hat.

Der Altbischof wird mittlerweile in der Lambergkapelle aufgebahrt. Dort können die Gläubigen Abschied nehmen. Das Requiem im Dom und die Beisetzung in der Domgruft finden am kommenden Dienstag statt. Hauptzelebrant ist als Metropolit der Kirchenprovinz, der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx. (ph)

 

Lebensstationen Bischof Franz Xaver Eder (pdf)


Das könnte Sie auch interessieren

Abschied von Altbischof Eder Große Anteilnahme beim Requiem im Passauer Dom

Der verstorbene Passauer Altbischof Franz Xaver Eder ist am Dienstag in der Gruft des Passauer Doms beigesetzt worden. Zum Requiem kamen viele hohe katholische Würdenträger aus Bayern, Tschechien und...

26.06.2013

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren