München am Mittag Alternativer Rosenmontag

15.02.2021

Keine Umzüge, keine Prunksitzungen: heißt das, dass der Rosenmontag in Köln heuer ausfällt? Wir haben bei unserem Karnevalskorrespondenten Klaus Nellissen nachgefragt.

© AdobeStock_Alexander Raths

Ab Aschermittwoch gilt er wieder: der „Haar- und Barterlass“ für die Passionsspiele 2022 in Oberammergau. Das bedeutet, dass die Darsteller alle Haare auf dem Kopf und im Gesicht sprießen lassen müssen. Eigentlich ärgerlich, wo doch die Friseure bald wieder öffnen dürfen. MKR-Redakteur Willi Witte hat herausgefunden, dass das die Laienschauspieler in Vorfreude auf die Passion etwas anders als die übrige Corona geplagte Bevölkerung beurteilen. 

Und auch am Rosenmontag meldet sich Pfarrer Rainer Maria Schießler bei uns in der Sendung. Dieses Mal geht es um das Thema Liebe in Coronazeiten.

München am Mittag mit Korbinian Bauer, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.



Das könnte Sie auch interessieren

© AdobeStock_iweta0077

Fasten in Coronazeiten?

Einschränkungen haben wir in den letzten Monaten schon genug hinnehmen müssen. Und jetzt auch noch auf etwas zusätzlich verzichten in der Fastenzeit?

17.02.2021

Kardinal Reinhard Marx und Schwester Francesca Šimuniová
© SMB

Äbtissinenweihe in der Abtei Venio

In der Hauskapelle der Abtei Venio in München weihte Kardinal Reinhard Marx Schwester Francesca Šimuniová zur neuen Äbtissin.

13.02.2021

Essen, Körperpflege und den Rest des Tages allein: Corona-Alltag in Alten- und Pflegeheimen.
© Imago/Rainer Unkel

Ehrenamt mit Hindernissen Altenheimbesuche trotz Corona

Günther Ebert besucht ehemalige Pfarrangehörige, die nicht mehr zuhause wohnen können und nun in anderen Stadtteilen leben. Davon hält ihn auch die Pandemie nicht ab.

12.02.2021

© Malteser

Ehrenamt in der Pandemie

Amtsübernahme in schwierigen Zeiten: Pilar zu Salm ist neue Diözesanoberin und berichtet, wie es den Ehrenamtlichen in den sozialen Diensten nach einem Jahr Pandemie geht.

11.02.2021

Jesus trägt das Kreuz bei den Passionsspielen Oberammergau.
© Birgit Gudjonsdottir

Oberammergau: Neue Regel für Teilzeit-Akteure

Die neue Regelung solle auch jenen Oberammergauern die Teilnahme am Spiel vom Leiden und Sterben Jesu ermöglichen, die nicht so viel Zeit für die insgesamt 109 angesetzten Aufführungen aufbringen...

08.02.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren