München am Mittag Arzt trifft Abt

11.11.2019

Seine heilenden Hände haben schon Dutzenden Fußballlegenden geholfen: Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt ist unter den Mannschaftsärzten eine Legende.

Bei einem Podium des Sankt Michaelsbundes zum „Monat der Spiritualität“ November traf er jetzt auf den Abt von Andechs, Johannes Eckert. Dabei stellten beide fest: Gott spielt in ihrem Leben schon immer eine entscheidende Rolle.

Wir berichten außerdem in „München am Mittag“ über einen Heiligen, den vor allem die Kinder lieben: Sankt Martin war auch der Legende nach als Bischof immer besonders für die Kinder da. Pfarrer Martin Cambensy erklärt, warum sein Namenspatron immer noch ein Vorbild ist - und warum der Martinszug so wichtig ist.

Betriebswirtschaft, Jura und Psychologie – diese Studienfächer rangieren ganz oben auf der Beliebtheitsskala an deutschen Unis. Bei Theologie ist das nicht ganz so. Wir haben uns mit einer jungen Frau unterhalten, die es überhaupt nicht bereut, dieses „exotische“ Fach belegt zu haben.

München am Mittag mit Manuel Rauch, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

Audio

München am Mittag

Sendung vom 11.11.2019


Das könnte Sie auch interessieren

Der Heilige Martin ist Patron der Bettler, Geächteten und Kriegsdienstverweigerer.
© Adelaide Di Nunzio/KNA

Brauchtum Fragen und Antworten zum Heiligen Martin

Er teilte seinen warmen Soldatenmantel mit einem Bettler. Er entsagte seinem sicheren Offiziersleben und legte sich als Sozialbischof mit Staat und Kirche an. Sankt Martin - ein beliebter Heiliger,...

11.11.2019

Die Aktion "Meins wird Deins" ruft dazu auf, gut erhaltene Kleidung zu spenden.
© pixabay

Spendenaktion Wie Sankt Martin Kleider teilen und Kindern helfen

"Meins wird Deins" lautet das Motto der Kleiderteilaktion von "aktion hoffnung" und dem Kindermissionswerk "Die Sternsinger". Als Vorbild dient der Heilige Martin.

09.11.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren