München am Mittag Aschermittwoch: Heute beginnt die Fastenzeit

06.03.2019

Was es mit dem Aschermittwoch auf sich hat, warum die Fastenzeit 40 Tage dauert und viele weitere Fragen klären wir in dieser Sendung.

Für die Menschen in Oberammergau ist dieser Aschermittwoch ganz besonders. Wegen dem Haar-und Barterlass dürfen sich die Mitwirkenden der Passionsspiele 2020 nun nicht mehr rasieren oder die Haare schneiden lassen. Wir haben uns vor Ort mal umgehört, wie die Darsteller und auch die Friseure damit umgehen.

Außerdem ist Chefredakteurin Susanne Hornberger im Studio und stellt die neue Ausgabe der Münchner Kirchenzeitung vor.

 

München am Mittag, 12-14 Uhr auf DAB+ und im Netz.

Audio

München am Mittag

Beiträge vom 06.03.2019

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Fastenzeit

Das könnte Sie auch interessieren

Das Aschekreuz wird entweder direkt auf die Stirn gezeichnet oder über die Haare des Gläubigen gestreut.
© imago images / biky

Asche auf das Haupt

Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit mit einem Aschekreuz: Eine Jahrhunderte alte Tradition.

26.02.2020

 Wasserglas mit leerem Zettel im Kühlschrank
© Jürgen Fälchle - stock.adobe.com

Die Fastenzeit erklärt 40 Tage Verzicht

Alkohol oder Fleisch, Auto oder Internet: Fasten ist vielfältig. Woher kommt das religiöse Fasten eigentlich, wer sollte fasten und müssen Teilnehmer wirklich 40 Tage am Stück auf Nahrung verzichten?

26.02.2020

Schärengarten an der schwedischen Küste vor Stockholm
© Rico Ködder - stock.adobe.com

Gewinnspiel Das Münchner Kirchenradio verlost eine Schweden-Reise

Zusammen mit Peregrinatio, der Pilgerstelle für das Erzbistum München und Freising, verlost das Münchner Kirchenradio im März eine Reise nach Schweden. So können Sie mitmachen:

28.02.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren