Familie baut Gotteshaus Aus Holz und Glas: Neue Kapelle in Eberbach eingeweiht

06.09.2020

Alfred und Maria Geisenhofer haben die Kapelle aus Holz und Glas errichten lassen. Dabei wurde auch Persönliches der Familie mit einbezogen.

Kapelle aus Holz und Glas
Viele Besucher nahmen an der Einweihung der Kapelle teil. © Heinz Nefzger

Weichs/Ebersbach – In Ebersbach (Dekanat Dachau) wurde nun von Pfarrer Simon Ruderer am nördlichen Ortsrand eine neue Kapelle zu Ehren der Jungfrau Maria eingeweiht. Das kirchliche Kleinod wurde aus heimischem Holz und Glas erstellt. 16 Sitzplätze sind vorhanden. Bauherr und Besitzer sind die Landwirtsfamilie Alfred und Maria Geisenhofer. Am Bau waren nicht nur einige Fachbetriebe beteiligt, sondern die Erbauer brachten selbst auch viel Eigenleistung ein.

Marienstatue findet neue Heimat

Der Altar wurde aus dem Stamm einer Eiche gefertigt, die jahrzehntelang im Garten der Geisenhofers stand. Zur Kapelle gehört auch ein Glockenturm. Die etwa 100 Jahre alte schmucke Marienstatue im Altarraum stammt aus einer ehemaligen Kapelle in Neuburg an der Donau. Sie hat hier in Ebersbach eine neue, gut passende Heimat gefunden. In der Regel ist die Ebersbacher Marien-Kapelle geschlossen. Gerne kann sie aber nach Absprache mit der Familie Geisenhofer besichtigt werden. (smb)


Das könnte Sie auch interessieren

Ein Holzpfeiler mit Bank, im Hintergrund Wiese und Berge
© Regina Wahl-Geiger

Neue Pilgerwege im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Eine artenreiche Natur- und Kulturlandschaft gibt es auf vier neuen Pilgerwegen zu entdecken. Benjamin Schwarz hat sie konzipiert und gibt den Pilgern auch spirituellen Proviant mit auf den Weg.

31.08.2020

Josefskapelle in Prenning
© Wolfgang Lanzinger

Familie errichtet neue Kapelle in Prenning

Ein halbes Jahr hat der Bau der neuen Josefskapelle gedauert. Die Familie Brenninger hat sie errichtet. Zur Innenausstattung gehört auch die Reliquie eines Seligen.

19.08.2020

Wallfahrtskapelle Birkenstein
© Kiderle

Die Spitzenpatronin Maria

Die Gottesmutter und ihre Himmelfahrt hat vielen Kirchen im Erzbistum den Namen gegeben. Andere Heilige können da nicht mithalten.

12.08.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren