Ein Priester und sein Hobby Berglaufen mit Pfarrer Zach

28.06.2018

Pfarrer Andreas Zach aus Rosenheim hat ein sportliches Hobby: das Berglaufen. Wir haben ihn auf seiner Strecke in Tirol begleitet.

Pfarrer Andreas Zach beim Berglaufen
Pfarrer Andreas Zach beim Berglaufen © SMB/Fleischmann

Erl – Es ist 9:30 Uhr in der Ortschaft Erl in Tirol, nahe der bayerischen Grenze. Es ist ein wenig neblig und leichter Nieselregen träufelt auf Pfarrer Andreas Zach, der sich gerade seine Laufschuhe gebunden hat. Gleich startet der 63-Jährige. Das Ziel: das Spitzensteinhaus auf dem Berg.

In insgesamt einer Stunde und fünf Minuten will der sportliche Seelsorger eine Strecke bewältigen, die immer bergauf geht. Seit Jahren hält er sich damit fit, denn beim Berglaufen bekommt man den Kopf frei, sagt er.

Sport als Ausgleich

Pfarrer Andreas Zach betreut als Leiter der Stadtteilkirche Rosenheim-Inn drei Pfarreien in Rosenheim. Das ist ein ziemlich fordernder Job. Viele Termine, viel Organisation, viel Bürokratie. Bereits während des Theologie-Studiums suchte sich Zach einen Ausgleich und fand ihn beim Sport.

Dann startet Andreas Zach seinen Lauf. Es liegen mehr als sechs Kilometer Weg vor ihm. Stoisch passiert er Meter um Meter. Oben bleibt er kurz stehen, genießt den Ausblick und die Natur, um dann zurück zum Auto zu laufen – alles scheinbar mühelos. "Jahrelanges Training", schmunzelt der 63-Jährige. Dann setzt sich der Pfarrer in sein Auto und fährt wieder nach Rosenheim – denn der ganz normale Priester-Alltag wartet. (luf/ksc)

Video


Das könnte Sie auch interessieren

© Schlecker

Mesnerin Gertrud Fuchs-Pöttinger In der Natur Gott besonders nah

Gertrud Fuchs-Pöttinger hat in ihrem Leben schon viele Facetten des Glaubens kennen und schätzen gelernt. Welche das sind, verrät die Göttinger Mesnerin hier.

30.07.2018

Die Einsiedelei.
© SMB/Fleischmann

Eine Hütte unweit des Klosters Zu Besuch in der Einsiedelei in Maria Eck

Mitten im Wald auf einer Lichtung steht eine kleine Hütte unweit des Klosters Maria Ecks im Chiemgau. In der Einsiedelei gehen Menschen auf die Suche nach Gott und werden fündig. Ein Besuch.

22.07.2018

© Berger

Sommerrätsel der Münchner Kirchenzeitung Barocke Schönheit gesucht

Das Sommerrätsel der Münchner Kirchenzeitung fragt heuer nach Bergkirchen und -kapellen im Erzbistum. Das gesuchte Gotteshaus ist aus der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ bekannt. Rätseln Sie mit und...

08.07.2018

München am Mittag Kirche auf der Landesgartenschau

Alle zwei Jahre richtet eine bayerische Stadt die Landesgartenschau aus. Seit 12. April heißt es heuer in Würzburg: "Wo die Ideen wachsen". Mit dabei auf der Landesgartenschau sind auch die Kirchen....

28.06.2018

Elisabeth Keilmann ist Sport- und Olympiaseelsorgerin der Deutschen Bischofskonferenz.
© DJK Sportverband

Kirche und Sport Erstmals ist eine Frau für katholische Sportseelsorge zuständig

Vier Jahre war die Stelle der Sport-und Olympiaseelsorgerin der Deutschen Bischofskonferenz vakant. Nun wird die Bochumer Pastoralreferentin Elisabeth Keilmann die Position besetzen.

25.05.2018

Niko Sommer fährt die Piste hinab
© SMB/Fleischmann

Von der Lähmung auf die Piste Niko Sommer und der Traum von den Paralympics

Niko Sommer galt lange als Nachwuchshoffnung der deutschen Ski-Elite. Doch dann kommt alles anders: Bei einem Trainig stürzt er schwer und ist seither querschnittsgelähmt. Doch die Hoffnung, und vor...

23.03.2018

Prälat Hans Lindenberger Der freundliche Caritas-Chef

Ende Januar geht Prälat Hans Lindenberger in den Ruhestand. Vorher hat er noch mit Brigitte Strauß über sein Leben und über seine Zukunftspläne gesprochen

15.01.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren