München am Mittag Besondere Zeiten für die Telefonseelsorge

05.01.2021

Die Telefonseelsorge hat in der Weihnachtszeit immer viel zu tun. Heuer kommt noch die Einsamkeit durch Corona dazu.

© AdobeStock_Dan Race

Wir haben bei der Telefonseelsorge im Erzbistum München und Freising nachgefragt, wie sich die Corona-Pandemie in der Advents- und Weihnachtszeit auf die Arbeit der Seelsorger ausgewirkt hat.

Außerdem wollen wir im Jahr der Orgel von einer Kirchenmusikerin wissen, was denn so besonders an diesem Instrument ist, dass es 2021 in den Fokus gerückt wird.

Und wir sagen Ihnen, wie die Sternsinger-Aktion in diesem Jahr in vielen Pfarreien stattfindet: Kreide und Weihrauch zum Selbstabholen statt Hausbesuche. MKR-Redakteurin Stefanie Schmid berichtet aus der Pfarrei St. Michael in München-Lochhausen.

Weihnachtszeit ist auch Lesezeit: Wir stellen Ihnen die neueste Ausgabe unseres Podcasts "Ein Buch" vor. Heute: MKR-Redakteurin Gabie Hafner über "Wasser und Zeit" von Andri Snær Magnason.

München am Mittag mit Tanja Bergold, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.



Das könnte Sie auch interessieren

© AdobeStock_Studio Romantic

Brauchen wir eine Impf-Ethik?

Mittlerweile sind in Deutschland zwei Impfstoffe gegen Corona zugelassen. Wir haben einen Ethik-Experten gefragt, was er von der Impf-Reihenfolge der Bundesregierung hält.

07.01.2021

Krippendarstellung: Die Heiligen Drei Könige knien um das Jesuskind.
© Alexander Hoffmann - stock.adobe.com

Die wichtigsten Fakten zu den Heiligen Drei Königen

Die Heiligen Drei Könige gehören zu jeder Weihnachtsgeschichte dazu. Doch eigentlich ist im Matthäus-Evangelium nur von "Magiern aus dem Osten" die Rede. Warum aus ihnen schließlich Könige wurden, ist...

05.01.2021

Orgelempore in der spätbarocken Klosterkirche Schäftlarn.
© imago images / imagebroker

Jede Orgel ist ein Unikat

Die meisten Menschen verbinden die Orgel mit dem Gottesdienst. Doch sie hat viel mehr zu bieten. Kirchenmusikerin Sonja Kühler ist fasziniert von der „Königin der Instrumente“.

04.01.2021

© AdobeStock_PMDesign

Kontaktloses Sternsingen

Die Heiligen Drei Könige kann man heuer nicht hautnah erleben. Trotzdem muss man auf die weihnachtliche Tradition nicht verzichten.

04.01.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren