Bücherei-Fortbildung in Hirschberg Bestseller-Autorin trifft Bibliothekare

28.07.2016

Die geballte Kompetenz bayerischer Büchereien versammelt sich eine Woche lang im Sommer auf Schloss Hirschberg bei Beilngries. Der Fachverband Sankt Michaelsbund informiert dann viele Ehrenamtliche über die neuesten Entwicklungen auf dem Buchmarkt und in der Bibliotheksarbeit. Diesmal war auch eine Bestseller-Autorin mit dabei.

Zu Beginn der Jahreskurse treffen sich die Büchereileiter im Hörsaal von Schloss Hirschberg
Zu Beginn der Jahreskurse treffen sich die Büchereileiter im Hörsaal von Schloss Hirschberg. (Bild: Sankt Michaelsbund/Schlaug) © Sankt Michaelsbund/Schlaug

Hirschberg – Bereits zum 81. Mal haben sich Büchereileiter- und mitarbeiter aus ganz Bayern zu einer gemeinsamen Fortbildung getroffen. Die sogenannten Jahreskurse seien auch ein Dankeschön an die Ehrenamtlichen, sagte Stefan Eß, Direktor des veranstaltenden Büchereifachverbands Sankt Michaelsbund. Dieses Jahr drehte sich die Tagung um das Thema „Willkommenskultur in Büchereien“.

Wie kann man Besucher dauerhaft an eine Bücherei binden? Dieser Frage ging Frank Raumel nach, Leiter der Stadtbücherei Biberach in Baden-Württemberg. Er verwies darauf, dass Kundenorientierung eine „Daueraufgabe“ sei, die es ständig zu optimieren gelte. Man könne die Besucher glücklich machen, indem man etwa das Gebäude gut erreichbar mache, die Rückgabe für Bücher auch außerhalb der Öffnungszeiten ermögliche oder die Orientierung in der Bibliothek vereinfache, so Raumel.

Wichtige Ansprechpartner für Autoren

Ein Highlight der Jahreskurse war die Begegnung der Teilnehmer mit Bestseller-Autorin Tanja Kinkel. Die Schriftstellerin, die mit ihren genau recherchierten historischen Romanen bekannt wurde, betonte, dass es für Autoren „nur wenige Menschen gibt, die so wichtig sind wie Bibliothekare“. Nicht nur bei der Recherche sei man auf sie angewiesen, sondern auch dann, wenn das Buch fertig sei. „Wir hoffen, dass sie unsere Bücher in ihren Büchereien unterbringen und möglichst vielen Menschen ans Herz legen“, sagte Kinkel.

Fester Bestandteil der Jahreskurse sind auch verschiedene Workshops mit neuen Impulsen für die Büchereileiter. Experten des Michaelsbunds und der katholischen Büchereiarbeit gaben Einblicke in die Plakatgestaltung, spirituelle Literatur oder den neuen Online-Shop michaelsbund.de.

Lob von Teilnehmern

Bei den Teilnehmern stieß das Programm auf positive Resonanz. Gerti Engl von der Katholischen Stadtbücherei Abenberg fand nicht nur die Vorträge „faszinierend“, sondern war auch von der Schloss-Atmosphäre bei ihrem ersten Besuch in Hirschberg begeistert. Manfred Ullrich von der Katholischen Öffentlichen Bücherei in Mömbris nahm bereits zum dritten Mal an den Jahrestagen teil. Nach dem Besuch des Facebook-Workshops überlege er sich nun mit der Bücherei in das soziale Netzwerk einzusteigen, um dort Werbung für Veranstaltungen machen zu können. Auch Elisabeth Auer von der Gemeindebücherei Törwang habe Anregungen für ihre Arbeit mitgenommen. „Mit Online-Bestellungen hatte ich bisher Schwierigkeiten und habe nun viele Verbesserungsvorschläge erhalten.“ (ksc/gw) 


Das könnte Sie auch interessieren

Jahreskurse des Sankt Michaelsbunds Hollywood in Hirschberg

Der Sankt Michaelsbund lädt in den kommenden Julitagen wieder Büchereimitarbeiter aus ganz Bayern zu den traditionellen Jahreskursen ein. Auch Hollywood wird auf Schloss Hirschberg stimmlich vertreten...

21.07.2017

© Kuschbert

Sankt Michaelsbund Landesverband Domkapitular aus Passau neuer Vorsitzender

Der Passauer Domkapitular Gerhard Auer ist einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Landesverbands Bayern des Sankt Michaelsbunds gewählt worden. Als erste Amtshandlung nahm Auer eine besondere Ehrung...

24.10.2016

© Sankt Michaelsbund/Pabst

Michaelsbund tagte in Hirschberg "Büchereien sind offene Bildungsorte für alle"

Der Sankt Michaelsbund könne stolz sein auf seine Büchereiarbeit in Bayern. Das hat die Leitungsebene des Landesverbands auf der Mitgliederversammlung bei Eichstätt betont. Auch zur Integration von...

14.10.2015

Fachtage auf Schloss Hirschberg Integration und Inklusion in der Büchereiarbeit

Als Dankeschön für die fleißigen ehrenamtlichen Mitarbeiter in den katholischen Büchereien des Freistaats veranstaltet der Sankt Michaelsbund heuer zum 80. Mal eine Fachtagung auf Schloss Hirschberg...

22.07.2015

Bücherei-Tagung in Hirschberg Auf die Auswahl der Bücher kommt es an

Gemeinsamer Austausch, Fortbildung und Danke-Schön: Jedes Jahr im Sommer treffen sich die zumeist ehrenamtlichen Mitarbeiter der Büchereiarbeit des Sankt Michaelsbundes in Schloss Hirschberg im...

28.07.2014

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren