Erzbischof Schick unterstützt Forderung Bibliotheken für "Click & Collect" öffnen

18.01.2021

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick fordert, dass für Büchereien dieselben Regeln wie für den Einzelhandel gelten sollten. Lesen macht für ihn lebenstauglich.

Hand nimmt Buch aus Regal
"Click & Collect" soll wie für den Einzelhandel auch für Büchereien gelten. © StockPhotoPro - stock.adobe.com

Bamberg – Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat gefordert, die öffentlichen Bibliotheken in Bayern für "Click & Collect" zu öffnen. "Was für den Einzelhandel möglich ist, sollte auch für Büchereien zugelassen werden", sagte Schick am Montag in Bamberg. Er unterstütze ausdrücklich die entsprechende Aktion des katholischen Büchereiverbandes, dem Sankt Michaelsbund in Bayern. Lesen sei wichtig für die Persönlichkeitsentwicklung, für die Schul- und Berufsausbildung und für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, für das Verständnis von Kultur und für interkulturelle Beziehungen, so der Erzbischof.

Öffnung der Bibliotheken

"Kein anderes Medium erweitert so nachhaltig die Sprach- und Schreibfähigkeit, ermöglicht die Selbst- und Fremdwahrnehmung und stärkt die Gemeinschaftsfähigkeit wie das Buch, das man in Händen hält, in dem man vor- und zurückblättern kann, über das man sich austauscht und diskutiert", erklärte Schick weiter. Das Nutzen von Internet und Sozialen Netzwerken könne das Lesen von Büchern nicht ersetzen. "Lesen macht lebenstauglich."

Zuletzt hatte auch die SPD-Landtagsfraktion in Bayern eine Öffnung der Bibliotheken für "Click & Collect" gefordert. In manchen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen sind Bibliotheken unter Auflagen teilweise geöffnet. (kna)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Corona - Pandemie

Das könnte Sie auch interessieren

Hände übergeben Buch
© Mihail - stock.adobe.com

Click & Collect in den Büchereien läuft gut

Der Lockdown ist lang, der Lesestoff wird weniger. Da war die Freude groß als die Meldung kam, dass auch Bibliotheken Click & Collect anbieten dürfen. Das Angebot wird schon an vielen Orten genutzt.

25.02.2021

Alois Bierl
© SMB/Schlaug

Den Fragen des Lebens nachgespürt

Priester und Autor Elmar Simma geht auf Lebens-, Gottes- und Zukunftsfragen ein: Sein Buch "Damit sich alles gut fügt" in der Videorezension von Alois Bierl.

17.02.2021

Person hält Stapel von Büchern mit Maske
© Melinda Nagy - stock.adobe.com

Click & Collect gilt ab sofort auch für Bibliotheken

Nach dem Einzelhandel dürfen jetzt auch Büchereien diesen Service anbieten. Bücher und andere Medien können zuvor bestellt und dann vor Ort zur Ausleihe abgeholt werden.

21.01.2021

FFP2-Maske vor weißem Hintergrund
© Formatoriginal - stock.adobe.com

Wohlfahrtsverbände sorgen sich um Arme

Seit Montag gilt in Bayern im Nahverkehr und beim Einkaufen eine FFP2-Maskenpflicht. Wohlfahrtsverbände warnen dabei vor einer Benachteiligung Bedürftiger. Der Caritasverband hat sich auch zum Thema...

18.01.2021

© AdobeStock_lunamarina

Paar-Segnung: Was geht und was nicht?

Homosexuelle können nicht kirchlich heiraten. Kann es alternativ für sie eine Segensfeier geben?

18.01.2021

Alois Bierl beim Lesen
© SMB/Schlaug

Die Bibel und ihre radikale Botschaften

Die Bibel bietet radikale Botschaften für unsere Zeit: Christian Nürnbergers Sachbuch "Keine Bibel" in der Videorezension von Alois Bierl.

15.01.2021

© SMB/Sanetra

Massnahmen gegen Corona Bücherei-Schließungen "nicht nachvollziehbar"

Der katholische Büchereifachverband Sankt Michaelsbund appelliert an die bayerische Staatsregierung, den Betrieb öffentlicher Büchereien von den Corona-Beschrankungen auszunehmen.

01.12.2020

Kennen sich in der Bücherei schon aus und sind glückliche Leser: Sarah und Tobias.
© Bücherei Oberding

Programm "Büchereifuchs" Leseförderung in katholischen öffentlichen Büchereien

Durch die Corona-Krise brauchen Schulen und Eltern bei der Leseförderung mehr denn je Partner. Dazu gehören die katholischen öffentlichen Büchereien, die das Programm „Büchereifuchs“ anbieten.

26.11.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren