Zukunft Ägyptens Bildung ist der Schlüssel

27.08.2013

Ägypten wird aktuell von einer Gewaltwelle religiös-politisch motivierter Machtgruppen überrollt. Der Kampf zwischen den radikalen Anhängern der Muslimbruderschaft und dem Militär hat in den letzten Wochen tausende von Opfern gefordert. Nachdem die Streitkräfte zwei Protestlager der Muslimbrüder gewaltsam geräumt hatten, spitzte sich die Lage dramatisch zu.

Sema Onar ist Politologin

Die jüngsten Ereignisse zeigen eine beispiellose Eskalation der Gewalt, insbesondere gegen die christliche Bevölkerung. Zahlreiche Kirchen, christliche Einrichtungen und Wohngebiete wurden von radikalen Islamisten attackiert, verwüstet und zerstört. Seit Jahrzehnten sind die ägyptischen Christen Diskriminierungen ausgesetzt. Doch noch nie kam es zu so furchtbaren Übergriffen. In ihrem eigenen Land werden sie von bestimmten religiösen Gruppen als Bürger zweiter Klasse angesehen und als "Dhimmi" bezeichnet. Das sind Schutzbefohlene, die einen eingeschränkten Rechtsstatus besitzen und nicht als gleichwertige Bürger gelten. Das erschwert die Position der Christen, ihre Menschenrechte einzufordern und gegen Angriffe rechtlich vorzugehen.

Von der Übergangsregierung Al-Sisis erhofft sich die Mehrheit der christlich-ägyptischen Bevölkerung eine neue demokratische Verfassung, die allen Menschen, unabhängig von ihrer ethnisch-religiösen Herkunft, ermöglicht, frei über ihr Leben zu entscheiden und ihrem Land zu wirtschaftlichem Wohlstand zu verhelfen.

Fest steht, dass Ägypten den Weg zu Demokratie und Rechtsstaatlichkeit noch erlernen muss. Hier hat kein Säkularisierungsprozess stattgefunden. Fast 40 Prozent der Bevölkerung sind Analphabeten und leben weit unter der Armutsgrenze. Ein Zustand, der als Nährboden für radikales Gedankengut missbraucht wird. Umso mehr ist Aufklärungs- und Bildungsarbeit auf der politisch-gesellschaftlichen Ebene notwendig, um Ägypten Schritt für Schritt in einen gewaltfreien und demokratischen Rechtsstaat zu führen.

Sema Onar ist Politologin

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren