München am Mittag Britisches Patronat für deutsche Mannschaft

28.06.2021

Eigentlich ist er ja Brite, aber dennoch gilt der Heilige Bonifatius als Patron der Deutschen Fußball- Nationalmannschaft.

© IMAGO / Becker&Bredel - IMAGO / ActionPictures

Beim Achtelfinale am Dienstag eine interessante Konstellation… ausschlaggebend dürfte aber sein, dass der Missionar aus dem 7./8. Jahrhundert schon seit Jahrhunderten als der „Apostel der Deutschen“ verehrt wird.

In der neuen Ausgabe von „Schießler´s Woche“ spricht der Seelsorger über seine 34 Jahre als Priester: den Jahrestag, den er zusammen mit seinem Priesterkollegen am kommenden Sonntag mit einem Dankgottesdienst begeht. Der Priesterkollege feiert dann sein 70-jähriges Jubiläum. Und Schießler macht sich Gedanken, wie sich Seelsorge in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt hat. Und was seine Priestergeneration den Älteren zu verdanken hat.

Erstkommunion, das feiern die 8-bis 9-jährigen in jedem Jahr um Ostern herum. Außer die Pandemie macht der wichtigen Glaubens- und Familienfeier einen Strich durch die Rechnung. Die Erstkommunionfeiern in diesem Jahr haben zum Teil jetzt erst begonnen, lange nach Pfingsten. Aber die Begeisterung der Kleinen stört sich nicht an dem sommerlichen Termin.

 

 München am Mittag mit Ivo Markota, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Regenbogenfahne am Turm der Kirche St. Maximilian in München
© SMB/Sichla

"Da muss man wirklich Flagge zeigen"

Vor dem EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn gibt es viel Unmut über das Verbot der UEFA, die Münchner Arena in Regenbogenfarben zu beleuchten. Die Pfarrei Sankt Maximilian hat deshalb am Spieltag die...

23.06.2021

Pfarrer Martin Cambensy
© SMB

Sportpfarrer: EM verändert Blick auf andere Länder

Der bayerische Sportpfarrer Martin Cambensy sieht in der nachgeholten Fußball-EM einen Schritt zur Normalität. Das diesjährige Konzept der EM findet er spannend.

14.06.2021

Beine eines Fußballspielers mit Ball
© BillionPhotos.com - stock.adobe.com

Die Schutzpatrone der 24 EM-Teilnehmer

Alle Nationen haben einen Schutzheiligen. Bei der anstehenden Fußball-EM unter Corona-Vorzeichen kann sowas erst recht nicht schaden.

 

11.06.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren