Auszeichnung Buchhandlung „Lesetraum“ erhält erneut Gütesiegel

17.09.2018

In der Begründung wurden besonders zwei Merkmale hervorgehoben.

Direktor des Sankt Michaelsbundes, Stefan Eß, mit Lesetraum-Leiterin Regina Heinritz (3.v.l) und ihrem Team.
Direktor des Sankt Michaelsbundes, Stefan Eß, mit Lesetraum-Leiterin Regina Heinritz (3.v.l) und ihrem Team. © SMB/Fleischmann

München – Die Buchhandlung „Lesetraum“ ist mit dem Gütesiegel des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Das Siegel mit dem Titel „Leseforum Bayern- Partner der Schule“ honoriert die Bemühungen der Buchhandlungen um die Leseförderung. Der Börsenverein vergibt die Auszeichnung zusammen mit dem Bayerischen Kultusministerium.

Abwechslungsreich und anspruchsvoll

Die Buchhandlung „Lesetraum“ des katholischen Medienhauses Sankt Michaelsbund in der Münchner Innenstadt erhält das Siegel bereits zum 14. Mal. Hervorgehoben werden in der Begründung unter anderem das anspruchsvolle Sortiment an Kinder- und Jugendbüchern und das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm. Die Buchhandlung „Lesetraum“ gibt es seit 15 Jahren.

Das Gütesiegel wird seit 2003 jährlich neu vergeben.


Das könnte Sie auch interessieren

Radiomoderator begeisterte schon im vergangenen Jahr beim Vorlesetag junge Zuhörer.
© privat

Studie So lernen Kinder leichter lesen

Eltern, lest euren Kindern vor! Dazu ruft die „Stiftung Lesen“ auf. Denn diese Kinder werden es einfacher haben als andere.

14.11.2018

Gottesdienst in der Kirche Sankt Michael in Schwabhausen
© SMB/Pabst

Kirchenfest in Schwabhausen Gottesdienst mit Überraschung

Schon vor Wochen hat sich Besuch angekündigt, alles wird hübsch gemacht und rausgeputzt und dann passiert es: Eine Panne vermasselt den schönen Abend. So ähnlich ist es am vergangenen Sonntag in der...

01.10.2018

Lesen und Verstehen sind wichtige Voraussetzungen dafür, am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können.
© Morakot - stock.adobe.com

Integration Sankt Michaelsbund fördert „Leichte Sprache“

Rund 7,5 Millionen Menschen in Deutschland tun sich schwer, mit dem Lesen, dem Schreiben und dem Verstehen von Texten. „Leichte Sprache“ soll helfen, komplexe Sachverhalte einfach und für alle...

14.09.2018

Andreas Huber vom Ordinariat freut sich über das Angebot des Ladens im Ottozimmer.
© Alexa Glawogger-Feucht

Domberg-Laden in Freising "Wir heben uns von anderen ab"

Kerzen, Bücher, Weihrauch und vieles mehr rund um Sankt Korbinian gibt es im Sortiment des Domberg-Ladens in Freising.

13.05.2018

Kinder in der Bücherei Stephanskirchen.
© Kiderle

Welttag des Buches "Büchereien sind keine Museen für Bücher"

Lesen bleibt auch in digitalen Zeiten die wichtigste Kernkompetenz. Der Sankt Michaelsbund will den Medienwandel mit seiner Büchereiarbeit aktiv mitgestalten und seine Bibliotheken vor Ort und im Netz...

23.04.2018

Im modern ausgestatteten Showroom des Sankt Michaelsbundes kümmern sich ausgebildete Buchhändlerinnen um die Kunden.
© Kiderle

Büchereizentrale & Handel beim Sankt Michaelsbund Tor zu einer anderen Welt

Im Dickicht der vielen jährlichen Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt kann man schon mal den Überblick verlieren. Vor allem Büchereimitarbeiterinnen sind deshalb froh, dass die professionellen...

29.09.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren