München am Mittag Büchereien öffnen!

27.04.2020

Bibliotheken haben im Corona-Lockdown weiterhin geschlossen. Das hat Auswirkungen auf die Chancengleichheit in der Bildung.

Bibliotheken sind vor allem Bildungseinrichtungen, bleiben aufgrund Corona aber vorerst geschlossen. © imago images / Joko

Während das öffentliche Leben schrittweise wieder hochgefahren wird, bleiben Freizeiteinrichtungen weiterhin geschlossen. Auch Bibliotheken sind davon betroffen. Die sind aber mehr als nur Vergnügungseinrichtungen und tragen signifikant zur Bildung bei, sagt der Direktor des Sankt Michaelsbundes Stefan Eß und fordert, Bibliotheken möglichst bald wieder zu öffnen. Rund 1100 Bibliotheken in der ganzen Erzdiözese München und Freising betreut der Sankt Michaelsbund.

Auch die Passionsspiele in Oberammgerau werden wegen Corona nicht wie geplant stattfinden. Für die Mitwirkenden bedeutet die Verschiebung auf das Jahr 2022 nicht nur eine große Enttäuschung, sondern auch viele Veränderungen, von denen sie in "München am Mittag" berichten.

Außerdem gibt es in der neuen Ausgabe von "Schießlers Woche" einige Denkanstöße von Pfarrer Rainer Maria Schießler, was die Krise auch positiv verändern könnte.

München am Mittag mit Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.



Das könnte Sie auch interessieren

© AdobeStock_ulza

Politik und Kirche von der Büchereiarbeit überzeugen

Öffentliche Mittel für Büchereien sind rückläufig. Der Büchereifachverband Sankt Michaelsbund stemmt sich gegen weitere mögliche Kürzungen.

30.10.2020

Hand greift in Bücherregal
© Morakot - stock.adobe.com

Kritik an Stadt Bamberg wegen Sparvorschlag

Die Stadt Bamberg will Einsparungen am Kulturhaushalt vornehmen. Davon betroffen ist auch die Stadtbücherei. Kritik kommt vom katholischen Medienhaus Sankt Michaelsbund.

27.10.2020

Eine Kamara für einen Livestream
© Herr Loeffler - stock.adobe.com

Preisverleihung in Volkach

Die Verleihung des Großen Preises, der Volkacher Taler und des „Korbinian“ Paul Maar-Preises können Sie dieses Jahr digital verfolgen.

23.10.2020

© Kiderle

Freier Zugang zum Lesestoff

Aufbruchsstimmung herrscht in über eintausend katholischen, öffentlichen Büchereien, die der Fachverband Sankt Michaelsbund in Bayern betreut.

13.05.2020

© Marek Brandt – adobe.stock

Wallfahrtssaison startet ohne Pilger

Großveranstaltungen sind wegen der Corona-Pandemie bis Ende August untersagt. Das trifft auch Pilger- und Wallfahrten, bei denen sich zum Teil mehrere Tausend Menschen gemeinsam auf den Weg machen.

25.04.2020

© GüntherWestenhuber

Alternative Seelsorge

An Ostern hat den meisten Gläubigen wohl die Messfeier in der Gemeinde, in der vertrauten Pfarrkirche gefehlt. Für viele Katholiken ist die Übertragung per Stream, im Fernsehen oder Radio, nur eine...

24.04.2020

© Imago

Papst betet für Schüler und Lehrer

Die Lage für Schüler und Leher ist durch Corona prekär. Deshalb bedachte Papst Franziskus sie seinem Gebet am Freitag morgen.

24.04.2020

Kinder in der Bücherei Stephanskirchen.
© Kiderle

Bibliotheksschließungen gefährden Bildungsgerechtigkeit

Laut einer Bekanntmachung bleiben öffentliche Büchereien in Bayern weiterhin geschlossen. Dagegen protestiert der Fachverband Sankt Michaelsbund, dem im Freistaat rund 1100 Büchereien angehören.

17.04.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren