ZdK-Präsident Sternberg Christliche Werte entscheidend für Europa

22.05.2019

Angesichts von "großen Belastungsproben" in Europa wirbt der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, für eine Besinnung auf christliche Werte.

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Thomas Sternberg
Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Thomas Sternberg © kna

Osnabrück – "Christliche Werte werden für die Zukunft Europas von entscheidender Bedeutung sein", sagte ZdK-Präsident Thomas Sternberg den Zeitungen der Verlagsgruppe Bistumspresse. "Es war immer eine Stärke Europas, Dialoge zu führen, sich zu öffnen und Fremdes zu integrieren." Europäische Staaten seien immer dann besonders erfolgreich gewesen, "wenn sie eine solche Offenheit gezeigt haben".

Sternberg betonte zugleich, dass eine christliche Prägung Europas nichts sei, "auf das man pochen und das man wie einen Besitz hüten und bewahren kann". Stattdessen müssten christliche Werte weiterentwickelt werden und die Menschen über christliches Verhalten nachdenken. Konkret bedeute das, dass sich Europa stärker in der Friedenspolitik engagieren und mehr Verantwortung dafür übernehmen müsse, dass sich die Wirtschaft in Ländern wie Afrika gut entwickele.

Flüchtlingsfrage sei humanitäre Angelegenheit

Europa müsse auch "gemeinschaftlich große weitere Anstrengungen im Klimaschutz zur Bewahrung der Schöpfung unternehmen", forderte Sternberg. Zudem müsse man sich immer wieder bewusst machen, dass die Flüchtlingsfrage eine humanitäre Angelegenheit sei: "Ich hoffe, dass es keinen Europäer jemals kaltlassen wird, dass im Mittelmeer, im zentralen Meer unserer europäischen Geschichte, Menschen auf der Flucht ertrinken."

Nur im Miteinander der Staaten hätten die Europäer künftig in der Welt eine Chance, betonte Sternberg. "Europas Bedeutung lässt weltweit stark nach." Damit müssten die Menschen nun gut umgehen. Egoismus in internationalen Beziehungen sei dabei Gift, so Sternberg. "Nationalistische Politik führt in Katastrophen." (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

Verantwortung für die Zukunft Europas zu übernehmen, dazu rufen die katholischen Laien in Bayern auf.
© imago/Christian Spicker

Gemeinschaft mit Geschichte und Zukunft Katholische Laien rufen zur Europa-Wahl auf

Als Erfolgsgeschichte werten das Landeskomitee der Katholiken in Bayern und die Diözesanräte im Freistaat die Europäische Union - und rufen dazu auf, am 26. Mai an der Wahl des Europäischen Parlaments...

18.05.2019

Wegweiser auf dem Jakobsweg in Spanien.
© imago/blickwinkel

Wallfahrtsort Der Jakobsweg als Wiege Europas

Einst war das Jakobusgrab in Santiago de Compostela Europas zweitwichtigster Wallfahrtsort. Jahrhunderte war der Jakobsweg dann fast vergessen. Heute zieht er wieder Hunderttausende an.

17.05.2019

Zahlreiche Herausforderungen warten auf Europa, viele globale Probleme müssen gelöst werden.
© Jonathan Stutz - stock.adobe.com

Kommentar Europa – ein bleibendes Friedensprojekt

Trotz zahlreicher Probleme ist das "Friedensprojekt Europa" noch nicht Geschichte, betont Pfarrer Matthias Leineweber von der katholischen Bewegung Sant'Egidio. Wie diese "Erfolgsgeschichte"...

14.05.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren