München am Mittag Corona-Impulse online

03.05.2021

Seit einem Jahr sind sie unverzagt an der Arbeit: vier Pfarrgemeinderätinnen aus Aufkirchen am Starnberger See stellen regelmäßig Impulse auf ihre Homepage.

Mit dem Video-Podcast „Nachgedacht“ wollen sie aus der Not eine Tugend machen. Denn allen vieren war zu Beginn der Pandemie ziemlich schnell klar, dass sich Gemeindeleben verändern muss.

In „München am Mittag“ geht es auch um Arbeit und Berufe: die gängigen fallen einem da bei der Kirche sofort ein: Priester, Ordensfrau, Diakon. Aber was macht zum Beispiel eine „Wissensmanagerin“ bei der Kirche genau? Wir stellen sie und einige andere Berufe vor, die man in der Kirche nicht vermuten würde.

In der neue Ausgabe von Schießler´s Woche macht sich der Seelsorger Gedanken über die Freude. Er blickt in die Zukunft: auf was freuen wir uns, wenn die Pandemie vorbei sein wird. Auf Stadion- und Konzertbesuche, auf Fernreisen? Der Pfarrer kommt zum Ergebnis: er freut sich auf die normalen Dinge des Lebens, die uns jetzt als etwas Besonderes erscheinen, zum Beispiel auf einen Restaurantbesuch. Und er ist froh, dass es wahrscheinlich bald soweit sein wird.

 

München am Mittag mit Ivo Markota, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

 

 


Das könnte Sie auch interessieren

© SMB/ Markota

Ist die Freude eigentlich was wichtiges...

... oder kann das weg?

02.05.2021

Menschen in verschiedener Berufskleidung
© Rawpixel.com - stock.adobe.com

Die Arbeit der Zukunft

Wie verändern sich Arbeitswirklichkeiten durch fortschreitende Technologien? Was macht Homeoffice mit dem Verhältnis von Arbeit und Freizeit? KAB-Diözesanvorsitzende Evelyn Menges stellt eine Prognose...

01.05.2021

Zoom-Konferenz mit mehreren Teilnehmern
© MGH Murnau

Digital mobil im Lockdown

Das Miteinander der Generationen soll hier aktiv gelebt werden – so lautet seit 2008 der Leitspruch des Mehrgenerationenhauses der Caritas in Murnau. Doch zu Corona-Zeiten ist natürlich auch hier...

20.04.2021

Kalender mit Stift
© chinnarach - stock.adobe.com

So beteiligt sich das Erzbistum an der „Woche für das Leben“

Das Thema „Sterbebegleitung“ steht im Mittelpunkt der diesjährigen Aktionswoche. Neben Online-Angeboten ist in München auch eine Video-Installation zu sehen.

19.04.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren