München am Mittag Corona zerrt an den Nerven

01.02.2021

Home-Office, Home-Schooling, Haushalt versorgen, Einkaufen – und das Ganze bei Schmuddelwetter. Nicht von ungefähr berichtet eine aktuelle Gesundheitsstudie, dass der Stress-Level in den vergangenen Wochen und Monaten zugenommen hat.

© IMAGO / Sven Simon

Achtsamkeitsexperte Florian Wiedemann gibt Tipps, wie man in Corona-Zeiten etwas für die mentale Gesundheit tun kann.

Außerdem in „München am Mittag“: Auch bei Schweigeexerzitien lässt sich ein heilender Effekt für Geist und Körper feststellen. Wer mal ausprobieren möchte, wie es sich anfühlt, eine Woche lang zu schweigen, ist bei diesen Seminaren gut aufgehoben.

In „Schießler´s Woche“ berichtet Pfarrer Rainer Maria Schießler heute darüber, wie bei ihm der Wunsch nach dem Priesterberuf entstanden ist: schon im salesianischen Kindergarten kam er nämlich mit dem Heiligen in Berührung, der die Salesianer gegründet hat: Giovanni Don Bosco. Er hat den Münchner Seelsorger bis heute beeindruckt und begleitet.

 

München am Mittag mit Ivo Markota, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.


Das könnte Sie auch interessieren

© AdobeStock_Syda Productions

Jugendarbeit genauso wichtig wie Schule

Irgendwann werden die Schulen wieder öffnen. Für die Jugendarbeit müsse dann das Gleiche gelten, fordert die Katholische Landjugendbewegung Bayern.

29.04.2021

Fünf Jugendliche sitzen nahe zusammen an eine Mauer gelehnt auf dem Boden und umarmen sich. (Symbolbild)
© Pixel-Shot - stock.adobe.com

Wunsch nach Realkontakten groß

Jugendliche haben ein großes Bedürfnis nach realen sozialen Kontakten. Deshalb berät der Bund der Katholischen Jugend über Präsenzangebote, die trotz des Lockdowns möglich sein sollen.

29.01.2021

Heiliger Don Bosco
© Salesianer Don Boscos

Heiliger Hoffnungsträger

Die Salesianer begehen den Gedenktag ihres Ordensgründers coronabedingt heuer anders als sonst. In Don Bosco sehen sie ein Vorbild für diese schwierigen Zeiten.

28.01.2021

© AdobeStock_Mediaparts

Tendenz steigend: Kita-Notbetreuung im Lockdown

Laut einem Zeitungsbericht besucht derzeit etwa jedes dritte Kita-Kind eine Notbetreuung. Wir haben uns bei kirchlichen Kitas umgehört, wie sie damit umgehen - denn eigentlich sollten die...

27.01.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren