Christian Springer Das ist Blasphemie

30.07.2018

Der sogenannte "Kreuzerlass" von Markus Söder treibt den letzten katholischen Kabarettisten in den Heiligen Zorn. Aber dann rät er auch zur Gelassenheit. Denn bereits vor 240 Jahren hat ein Münchner Aufklärer geschrieben, wie man damit am besten umgeht...

Christian Springer mit seinem neuen Buch zum Kreuzerlass

Christian Springer hat ein Buch geschrieben mit dem Titel: "Die Antwort auf Söders Kreuz .... ist 240 Jahre alt". Er hat es geschrieben, weil sich die Ereignisse überschlagen haben, nachdem sein neues Programm rausgekommen ist und ihm eine zusätzliche Nummer darin nicht mehr reichte. Mit Brigitte Strauß redet er aber nicht nur über Wahlkampf in Bayern und christliche Werte im christlichen Abendland, er erzählt auch, wie er im Libanon Flüchtlingen hilft, die vor dem Krieg in Syrien geflohen sind.

Audio

Die Autorin
Brigitte Strauß-Richters
Radio-Redaktion
b.strauss-richters@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

Franz Xaver Weiß hält das von seinem Großvater vor den Nazis gerettete Kruzifix bis heute in Ehren
© Bierl/SMB

Widerstand gegen Nationalsozialismus Das Kruzifix vom Scheiterhaufen

Der Großvater von Franz Xaver Weiß hat 1939 ein Kreuz vor der Vernichtung durch die Nationalsozialisten gerettet. Seitdem gehört es zur Familie.

15.09.2018

Während einer politischen Kundgebung wird ein fiktives Wahlplakat für Jesus gezeigt.
© imago/Hoffmann

Christus und die Politik Wie würde Jesus wählen?

Vor der Landtagswahl in Bayern am 14. Oktober erläutert Professor Elisabeth Zwick, woran sich Christen bei der Stimmabgabe orientieren können.

02.09.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren