Barbara Merhart Das kann man doch nicht wegwerfen!

24.06.2019

Lebensmittel retten statt wegwerfen - das ist die Devise beim Food-Sharing

Angeschimmeltes Brot gehört in den Müll, keine Frage. Allerdings gibt es viele Menschen, die nicht nur verschimmelte Brote wegwerfen, sondern auch Sachen, die noch gut essbar sind. Wie sonst würde sich erklären lassen, dass in Deutschland jedes Jahr 6,7 Millionen Tonnen Lebensmittel auf dem Müll landen. Runter gerechnet heißt das: Jeder befördert pro Jahr ungefähr zwei vollgepackte Einkaufswagen einfach in die Tonne. Es sei denn, Barbara Merhart kommt dazwischen. Sie rettet Lebensmittel und ist eine der Frontfrauen bei Foodsharing.

Erstausstrahlung: 25.4.2016

Audio

Die Autorin
Brigitte Strauß-Richters
Radio-Redaktion
b.strauss-richters@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

© Fairafric

Mehr Gerechtigkeit Erfolgsgeschichten anstoßen mit fairem Handel

70 Prozent des weltweit verarbeiteten Kakaos kommt aus Westafrika. Doch nur etwa 5 Prozent der Einnahmen aus dem Kakao fließen zurück nach Afrika. Kann der faire Handel da etwas ändern?

12.02.2020

Zwei junge Frauen geben Dokumente in ein Postfach vor dem Verfassungsgerichtsgebäude.
© privat

Containern fürs Klima Zwei Studentinnen werden zu Diebinnen

Viele noch genießbare Lebensmittel landen in Deutschland im Müll. Doch wer sie da wieder rausholt um sie noch zu nutzen, macht sich strafbar. Caro und Franzi aus Olching wollen dagegen vorgehen.

15.01.2020

Miteinander reden statt übereinander: Rent a Jew

Eine Radioredakteurin hat´s ausprobiert.....

23.07.2019

Schäfer Hermann Stadler
© SMB/Fleischmann

Hermann Stadler Wanderschäfer - ein Beruf, der vom Aussterben bedroht ist

Das ganze Jahr über sind die Schafe von Hermann Stadler draußen unterwegs. Aber weil er und die anderen Wanderschäfer über die Größe ihrer Ländereien bezuschusst werden und nicht über die Anzahl ihrer...

15.04.2019

© Adobe Stock

Auf der Suche nach der Ernährung der Zukunft Weniger Fleisch mehr Mut zu Neuem

Fleischlos essen oder nicht? Ernährungsberaterin Ulrike Birmoser ist überzeugt: Wir brauchen andere Lebensmittel auf dem Speiseplan und sie stellt Alternativen vor.

19.03.2019

© AA+W/Adobe Stock

Ernährungstrends Superfood aus Bayern

Acai-Beere, Bittergurke und Chia-Samen oder lieber Leinsamen, rote Beete und Walnüsse? Brauchen wir exotisches Superfood für eine gesunde Ernährung oder sind auch einheimische Lebensmittel top?

01.10.2018

© Imago/BSIP/159368817

"Spenderkind" Miriam Es ist ein Grundrecht, seine Herkunft zu kennen

Mit 30 Jahren erfährt Miriam, dass sie mittels Samenspende gezeugt wurde. Seitdem versucht sie, ihren biologischen Vater zu finden. Sie ist sogar vor Gericht gezogen, um den Namen zu erfahren.

19.03.2018

© Thünemann/Misereor

Pirmin Spiegel Jeden Tag die Welt verändern

Das Motto der diesjährigen Misereor-Fastenaktion "Heute schon die Welt verändert?" ist für den Hauptgeschäftsführer des bischöflichen Hilfswerks auch so etwas wie ein Lebensthema...

13.03.2018

Alexander Diepold - 2. Teil Der Kämpfer für Sinti und Roma

Im ersten Gespräch mit Alexander Diepold ging es um seine Geschichte vom Heimkind zum Heimleiter. Am Ende erzählte er, wie er erfahren hat, dass er Sinto ist. Das ist die Einzahl von Sinti. Und das...

05.03.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren