Schießler-Buch ist Bestseller "Das liest sich schee"

07.04.2016

"Himmel, Herrgott, Sakrament" hat Rainer Schießler sein autobiographisches Erstlingswerk betitelt, das vor knapp einem Monat erschienen ist. Dem Münchner Pfarrer von St. Maximilian und Heilig Geist ist damit ein Erfolg gelungen, der es bis auf die Spiegelbestseller-Liste geschafft hat.

Der Bestseller-Autor aus St. Max: Pfarrer Rainer Schießler. (Bild: Kiderle)

München – Als Gemeindepfarrer, unkonventioneller Seelsorger und Wiesnbedienung hat Rainer Schießler reichlich Erfahrung, nun hat er auch als Buchautor Erfolg: Sein autobiographisches Werk „Himmel, Herrgott, Sakrament“ (wir berichteten) ist auf Platz 5 der Spiegelbestseller-Liste im Bereich „Sachbuch“ gelandet. Es wurde erst vor knapp einem Monat veröffentlicht. Unter dem Untertitel „Auftreten statt austreten“ beschreibt Schießler, der für die Maximilianskirche an der Isar und die Heilig-Geist-Kirche am Viktualienmarkt als Seelsorger zuständig ist, wie die Kirche aus seiner Sicht zukunftsfähig werden kann. Das Medieninteresse ist enorm, ein Hörbuch mit Schießler als Sprecher sei mittlerweile geplant.

Für den umtriebigen Pfarrer kommt der literarische Höhenflug völlig überraschend: „Ich hatte überhaupt keine Ahnung oder Vorstellung gehabt, wie sich diese Sache entwickeln könnte“, gibt er freimütig zu. Zielgruppen oder sonstige Vorgaben hätte er beim Schreiben nicht vor Augen gehabt: „Eins war mir wichtig: Es sollte keine Abrechnung mit irgendjemanden werden und ich habe niemanden beleidigt.“ Erst als es fertig war und er es sich einmal in Ruhe durchgelesen habe, sei er zu dem Schluss gekommen: „Das liest sich schee, das gefällt mir, also könnte es den Leuten vielleicht auch gefallen.“ Sein Fazit: „Es ist ein Lesebuch für jedermann.“ Die Reaktionen, die er bisher bekommen habe, sind allesamt positiv. „Pfarrer schreiben mir, ehemalige Pfarrjugendliche melden sich. Wem‘s nicht gefällt, der ruft zumindest bei mir nicht an.“

Seinen Autorenvertrag habe er übrigens „noch nie“ durchgelesen, „ich hab da den Leuten voll vertraut.“ Daher könne er auch gar nicht sagen, was er für Einnahmen habe. Eins steht für Schießler aber fest: „Wenn ich was verdienen sollte, erhält das alles der Christian Springer für seinen Verein ,Orienthelfer‘.“ (Florian Ertl)

Das Buch „Himmel, Herrgott, Sakrament“ von Pfarrer Rainer Schießler ist im Kösel-Verlag erschienen und kostet 19,99 Euro. Es ist bestellbar in der Buchhandlung Lesetraum, Telefon 089/23225-420, oder unter www.michaelsbund/schiessler.

Video


Das könnte Sie auch interessieren

Pfarrer Schießler macht gerne"positives kirchliches Kabarett mit einer zündenden Kritik".
© Kiderle

Nach Bestseller weitere Veröffentlichung Pfarrer Schießler kündigt für Sommer neues Buch an

Nach seinem Erfolg von "Himmel. Herrgott. Sakrament" veröffentlicht Pfarrer Rainer Maria Schießler aus München nun sein zweites Buch. Aufgrund aktueller Ereignisse hat er kurz vor Abgabetermin nochmal...

18.04.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren