Lilly Maier Das Mädchen und der Holocaust-Überlebende

26.08.2019

Durch einen Kindertransport nach Frankreich wurde der damals elfjährige Arthur Kern gerettet. Seine Familie wurde von den Nazis ermordet. Arthur hat beschlossen, zu verzeihen, damit er leben kann. Und er hat seine alte Heimat, Wien, besucht...

Lilly war elf Jahre alt, als sie Arthur kennenlernte und er schon über siebzig. Aber: sie haben in der selben Wohnung gewohnt. Lilly in den neunziger Jahren, Arthur in den Dreißigern. Arthur musste sie verlassen, als er noch nicht einmal elf war. Denn seine Eltern – jüdische Unternehmer in Wien – haben ihn weggeschickt und so dafür gesorgt, dass er den Holocaust überlebt hat. Wie die beiden sich kennengelernt haben und was das für Lillys Leben heute bedeutet, darüber redet Brigitte Strauß mit Lilly Maier, die jetzt ein Buch über diese ungewöhnliche Freundschaft geschrieben hat.

Erstausstrahlung Januar 2019

Audio

Die Autorin
Brigitte Strauß-Richters
Radio-Redaktion
b.strauss-richters@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

Mural vo Anne Frank beim Anne Frank- Zentrum Berlin.
© imago images / Winfried Rothermel

Mutige Zeitzeugin Vor 75 Jahren starb Anne Frank

"Ich höre den anrollenden Donner immer lauter, der auch uns töten wird", schrieb das jüdische Mädchen im Juli 1944 ins Tagebuch. Wenige Monate später starb sie mit 15 Jahren im KZ.

04.02.2020

Das Eingangstor zum ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz I mit der Aufschrift "Arbeit macht frei" in der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau.
© Nancy Wiechec/CNS

Erinnerungskultur Gedenken an die Opfer der Schoah - aber wie?

Vom "Schlussstrich" bis zur offiziellen Gedenkveranstaltung mit Staatschefs: In Deutschland gibt es immer wieder Debatten darüber, wie - und ob - an die Opfer der Schoah und anderer NS-Verbrechen...

27.01.2020

Eva Haller und Maximilian Feldmann Rent a Jew - Miete einen Juden

Unter diesem provokanten Titel erzählen Juden verschiedenen Gruppen über sich und ihre Leben......

09.09.2019

Alexander Diepold Als Sinto für Sinti und Roma

Der Sozialpädagoge hat erst als Erwachsener erfahren, dass er der Minderheit der Sinti und Roma angehört. Heute engagiert er sich auch für die Erinnerungskultur.

04.03.2019

© Janna Lichter (ak)

Stefanie Kaufmann Wer lebt auf der Straße? Und, warum?

Warum leben in unserer reichen Gesellschaft Menschen auf der Straße? Was ist ihnen passiert? Und - kann das jeden treffen? Das sind Fragen, die die Journalistin Stefanie Kaufmann stellt.

18.02.2019

© Meli Straub (www.meli-photodesign.de)

Jacqueline Straub Ich werde katholische Priesterin

Eine junge Frau will das Unmögliche versuchen, ohne mit der Kirche zu brechen...

28.01.2019

Lilly Maiers erstes Treffen mit Arthur und Trudie Kern am 30.März 2003 in Wien
© Sabine Maier

Das Mädchen und der Holocaust-Überlebende Die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft

Die elfjährige Lilly Maier lernt einen gut sechzig Jahre älteren Mann namens Arthur kennen. Die beiden werden Freunde fürs Leben. Das ist die Geschichte von dem Mädchen und dem Holocaust-Überlebenden.

23.01.2019

© SMB/Fleischmann

München am Mittag Wenig bekanntes Juwel

München ist die Stadt der Kirchen. Den Liebfrauendom, den alte Peter und die Theatinerkirche zum Beispiel kennt fast jeder. Doch es gibt auch Perlen, die man vielleicht gar nicht so auf dem Schirm...

21.01.2019

Claus-Peter Reisch Leben retten ist Christenpflicht

Mehr als 1000 Menschen haben der Kapitän der "Lifeline" und seine Crew vor dem sicheren Ertrinken bewahrt. Jetzt steht der gebürtige Münchner in Malta vor Gericht......

09.12.2018

© privat
© privat

Wolfgang und Kurt Huber Annäherung an den Vater und Widerstandskämpfer der Weißen Rose

Wolfgang Huber hat jetzt die Briefe veröffentlicht, die sein Vater, das Weiße-Rose-Mitglied Kurt Huber aus dem Gefängnis geschrieben hat. So ist er seinem Vater näher gekommen, der starb, als sein...

09.07.2018

© smb/br

Hauptsache Mensch - Spezial: Ben Lesser Sankt Ottilien ist der Ort, an dem ich ins Leben zurück gepflegt wurde

In unserem "Hauptsache Mensch - Spezial" können Sie das ganze Gespräch mit dem Holocaust-Überlebenden hören, wie er nach der Befreiung nach Sankt Ottilien kam, sich dort auf eine Ausreise nach Israel...

12.06.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren