Bruder Ansgar Stüfe Das Wort "Missionar" mag ich nicht besonders

01.04.2019

Der Internist und Tropenmediziner ist heute Missionsprokurator der Benediktiner.

Bruder Ansgar Stüfe ist dafür zuständig, dass das Geld des Ordens sinnvoll eingesetzt wird. Er selbst war lange in Tansania und hat dort ein Krankenhaus geleitet. Mission heute, sagt er, bedeute vor allem Solidarität der Christen miteinander. Anders als früher, wo man den Glauben neu implementieren wollte. Der Mediziner erzählt von den vielen positiven Veränderungen in Afrika und räumt mit dem Bild auf, dass sich dort nichts entwickelt. Zum Beispiel seien Malaria und Aids in den letzten 20 Jahren um die Hälfte zurück gegangen. Die Infrastruktur habe sich enorm verbessert und sorge dafür, dass immer weniger Menschen "abgehängt" seien.

Erstausstrahlung 29.1.2018

Audio

Die Autorin
Brigitte Strauß-Richters
Radio-Redaktion
b.strauss-richters@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

© Don Bosco

Bruder Lothar Wagner Weglaufen kam für mich nicht infrage

Der Salesianer war während der Ebola-Krise in Sierra Leone...

10.06.2019

Papst Franziskus plant wohl eine neues Dikasterium.
© imago/ZUMA Press

Kurienreform Neues Superministerium im Vatikan?

Die Kurienreform von Franziskus steht vor dem Abschluss. Erwartet werden eine interne Umgewichtung und eine Art Schlüsseldezernat für Evangelisierung.

26.04.2019

© MarekPhotoDesign.com/adobe.stock

Highlights Das beste aus 2018

Vom Frauenversteher über den Geldumverteiler bis zum Schäfer - wir lassen das Jahr noch einmal Revue passieren.

24.12.2018

© Johannes Schwarz

Don Johannes Schwarz Einmal Jerusalem und zurück - zu Fuß

14.000 Kilometer und 250.000 Höhenmeter in 459 Tagen durch 26 Länder - das sind beeindruckende Zahlen. Aber noch beeindruckender sind die Geschichten, die Don Johannes Schwarz unterwegs erlebt hat.

17.12.2018

Frau holt Wasser aus einem Brunnen in Burkina Faso.
© imago

Jahresbericht missio München Fast 13 Millionen Euro für weltweite Projekte

Das internationale katholische Missionswerk unterstützt Projektpartner mit fast 13 Millionen Euro. Etwa die Hälfte der Summe ging an Länder in Afrika.

04.07.2018

© privat

Wolfgang Huber Leben als Sohn eines Vaterlandsverräters

Der Sohn von Professor Kurt Huber, der 1943 als Mitglied der "Weißen Rose" hingerichtet wurde, spricht über sein Leben im Schatten des Vaters

19.02.2018

Verena Bentele
© Henning Schacht
© Henning Schacht

Verena Bentele Grenzen verschieben

Die wohl schnellste blinde Biathletin und Langläuferin aller Zeiten legt auch beruflich und privat ein unglaubliches Tempo hin.

05.02.2018

Alexander Diepold Vom Heimkind zum Heimleiter

Woher Alexander Diepold seine Kraft nimmt, das kann er nicht erklären. Denn an den Dingen, die ihm passiert sind, wären andere zerbrochen. Er aber ist unglaublich stark geworden und kann heute anderen...

22.01.2018

Prälat Hans Lindenberger Der freundliche Caritas-Chef

Ende Januar geht Prälat Hans Lindenberger in den Ruhestand. Vorher hat er noch mit Brigitte Strauß über sein Leben und über seine Zukunftspläne gesprochen

15.01.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren