München am Mittag Dem Heiligen gewidmet: der "Korbiniansbock"

24.06.2021

In „München am Mittag" berichten wir über ein Getränk, das aus der ältesten Brauerei der Welt in Weihenstephan kommt: einen dunklen Doppelbock, der den Bistumspatron im Namen trägt.

© SMB/Bauer

Genau ein Dutzend Seelsorger:innen mehr hat das Erzbistum München und Freising ab dem kommenden Wochenende. Sieben Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten sind vor ein paar Tagen ausgesandt worden, fünf  Priester weiht Kardinal Reinhard Marx am kommenden Samstag. Wo aber liegt eigentlich der Unterscheid zwischen dem einen und dem anderen Termin und zwischen den beiden Berufsgruppen? In München am Mittag gehen wir dem nach.

Im Münchner Kirchenradio berichten wir über ein Getränk, das aus der ältesten Brauerei der Welt in Weihenstephan kommt: dem dunklen „Korbiniansbock“. Der hat seinen Namen vom Bistumspatron Korbinian und ist im In- und Ausland gleichermaßen nachgefragt. Wir haben die altehrwürdigen Braustätten besucht, in denen der tiefdunkle Sud gebraut wird.

Und wir machen uns auf den Weg: mit unserem Kollegen Joachim Burghardt. Der ist von Marienplatz zu Marienplatz marschiert: von der Landeshauptstadt München zur Stadtmitte der schönen Domstadt Freising. Halt gemacht hat er an besonderen Orten des Glaubens, wie Kirche, Kapellen oder Wegkreuze.

 

München am Mittag mit Ivo Markota, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.


Das könnte Sie auch interessieren

Herzstück der Brauerei ist der Turm, in dem sich unten das Sudhaus und oben die Malzsilos befinden.
© IMAGO / CHROMORANGE

Die "älteste Brauerei der Welt" ist in Freising

Früher haben sich die Mönche selbstversorgt, heute ist daraus ein Weltunternehmen geworden: die Brauerei Weihenstephan. Der Legende nach ist das dem Heiligen Korbinian zu verdanken.

30.06.2021

Von links nach rechts: Ulrich Jauernig, Christian Zeug, Lena Schreiner, Barbara Huber, Weihbischof Wolfgang Bischof, Franziska Kleißl, Katharina Hilsenbeck und Lukas Sontheim
© Kiderle

Weihbischof sendet Pastoralreferentinnen und -referenten aus

In seiner Predigt mahnte Weihbischof Wolfgang Bischof die sieben neuen Pastoralreferenten dazu an, auf Gott zu vertrauen. Sie sollen im Gespräch mit den Gläubigen auf Augenhöhe bleiben.

21.06.2021

Blick über Felder auf Kirche in Freinhausen im Paartal
© Burghardt

Wandern in der Hallertau: Hügel, Hopfen, Heimat

Das Reisen an ferne Orte macht die Coronapandemie immer noch schwierig. Wie gut, dass ein Sehnsuchtsort nicht weit weg sein muss. Wälder erkunden, Alpenblick genießen, an Kapellen und Wegkreuzen...

06.05.2021

20. November Korbinian von Freising

Korbinian stammte aus der Nähe von Paris. 714 pilgerte der fromme junge Mann zu Papst Konstantin, der ihn zum Priester und zum Bischof weihte. Nach dieser Reise unternahm Korbinian vieles, um die...

20.11.2015

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren