München am Mittag Der coronasichere Nikolaus

04.12.2020

Heuer kann der Nikolaus nicht direkt zu den Kindern kommen. In Poing hat man sich deshalb etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

© Bonifatiuswerk

Hier hat man extra ein Nikolaus-Haus eingerichtet, zu dem die Kinder kommen können. Dieses Haus ist die Seliger-Pater-Rupert-Mayer Kirche, in der der Nikolaus alias Armin Rösel die Kinder mit Abstand empfängt. Wir haben den Poinger Nikolaus vorab bei seinen Vorbereitungen getroffen.

Zum Nikolaus gehört in Oberbayern der Krampus. Der kann tatsächlich auch weiblich sein. Pastoralassistentin Lisa Boxhammer aus dem Pfarrverband Pasing gibt schon seit Jahren den Krampus. Und auch von Corona lässt sie sich diese Freude nicht nehmen, wie sie uns im Interview erzählt hat.

Dann geht es bei uns noch um einen modernen Heiligen: den seligen Adolph Kolping, dessen Gedenktag wir heute begehen. Das Kolpingwerk sammelt weltweit seit Ende Oktober Unterschriften für seine Heiligsprechung. In Coronazeiten ist das allerdings kein einfaches Unterfangen, berichtet der Kolping-Präses des bayerischen Landesverbandes, Christoph Huber, in München am Mittag.

München am Mittag mit Korbinian Bauer, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.



Das könnte Sie auch interessieren

© imago images / U. J. Alexander

Geschenke auf Distanz

Weihnachten 2020 wird anders als in den vergangenen Jahren, allein schon, weil manche Geschenke wie Konzertkarten einfach ausfallen.

07.12.2020

Eine Toposa-Frau im Südsudan überreicht einen Hahn als Gastgeschenk.
© imago images/blickwinkel

Nikolaus, Weihnachten, Potlatch Die Kultur des Schenkens ist vielfältig

Geben und Nehmen sind oft eine kulturelle Herausforderung mit vielen Fallstricken. Für die ethnologische Wissenschaft ist Schenken eine vielschichtige und sensible Angelegenheit.

04.12.2020

© Kiderle

Weihnachtsfreude für Obdachlose

Menschen, die auf der Straße leben, wollen auch Weihnachten feiern. Die "Aktion Weihnachtstüten" der Benediktiner in St. Bonifaz möchte ihren Teil dazu beitragen.

03.12.2020

Blühender Zweig
© rissmannrissmann - stock.adobe.com

Bräuche und Legenden rund um die heilige Barbara

Am Barbaratag werden traditionell Kirschzweige in die Wohnung gestellt. Woher dieser Brauch kommt und welche Geschichten es sonst noch rund um die Heilige gibt, lesen Sie hier.

03.12.2020

Kolpingstunde am 29. November 150. Todestag von Adolph Kolping

Am 4. Dezember vor 150 Jahren ist Adolph Kolping verstorben. Aus einem von ihm in Köln gegründeten Gesellenverein entwickelte sich das heute weltweit agierende Kolpingwerk. Wir stellen Ihnen den...

29.11.2015

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren