München am Mittag Der Friedhof der Haustiere

21.11.2019

Verstorbene Angehörige kann man auf dem Friedhof besuchen. Aber wie ist das mit verstorbenen Haustieren?

Der Tierfriedhof bietet einen Ort zum Trauern um das verstorbene Haustier.
Der Tierfriedhof bietet einen Ort zum Trauern um das verstorbene Haustier. © imago

Allerseelen, Volkstrauertag und Totensonntag - im November gedenken wir der Verstorbenen, zum Beispiel auf dem Friedhof. Doch nicht nur für Menschen gibt es eine letzte Ruhestätte, sondern auch für Haustiere. "München am Mittag" wirft einen Blick auf Tierfriedhöfe und widmet sich der Frage, ob Tiere auch in den Himmel kommen.

Und wir schauen uns an, wie sich katholische Jenseitsvorstellungen insgesamt verändert haben.

Außerdem in "München am Mittag": Welche Wertvorstellungen haben Jugendliche heute?

München am Mittag mit Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

Audio

Die Sendung vom 21.11.2019

München am Mittag


Das könnte Sie auch interessieren

Der Tierfriedhof bietet einen Ort zum Trauern um das verstorbene Haustier.
© imago

Tierfriedhof Ein würdevoller Abschied vom geliebten Haustier

Wenn ein Haustier verstirbt, verdient es eine Beerdigung. Da sind sich Pfarrer Schießler und Tierfriedhofbesitzer Wolfgang Müller einig.

20.11.2019

Wie sieht es im Jenseits aus? Die Vorstellungen haben sich verändert.
© kazy - stock.adobe.com

Tod und Sterben So haben sich Jenseitsvorstellungen verändert

Heutige Jenseitsvorstellungen unterscheiden sich von denen aus früheren Zeiten. Der Direktor des Diözesanmuseums Freising,Christoph Kürzeder, spricht über den Wandel.

18.11.2019

Tiere sind unsere Mitgeschöpfe
© olehslepchenko – stock.adobe.com

Kommen Tiere in den Himmel? Gottes geliebte Geschöpfe

Ob Tiere in den Himmel kommen? Wohin denn sonst, sagt Rainer Hagencord, katholischer Priester und Zoologe. Er leitet das Institut für Theologische Zoologie in Münster.

27.08.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren