Sixtus Lampl Der Orgelsammler

08.01.2018

Im Dezember hat die UNESCO den Orgelbau und die Orgelmusik in die Liste des Immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen. Aus diesem Anlass wiederholen wir das Gespräch mit Sixtus Lampl, der in seinem Schloss ausgemustereten Orgeln ein neues Zuhause gibt.

In seinem Kultur- und Orgelzentrum im Alten Schloß Valley will Sixtus Lampl seinen Besuchern die weltgeschichtliche Bedeutung der Orgel anhand von rund 60 Pfeifenorgeln aller Größen erschließen. Angesammelt haben sie sich, weil Lampl als bestellter Orgeldenkmalpfleger nicht verantworten konnte, dass in den 80er Jahren im Zuge der Romantikverachtung und Wegwerfmentalität wertvolles Kulturgut vernichtet wurde. Da sich allerdings keine öffentliche Einrichtung für die Rettungsmaßnahmen bereit fand, mussten er und seine Frau zur Finanzierung viel unternehmen: Daraus ist das Kulturzentrum entstanden mit Konzerten, Kulturfahrten und Orgelvorführungen, mit dem Schloßverlag und – nach Rettung von drei schon dem Untergang geweihten Baudenkmälern – mit eindrucksvollen Räumen für private und öffentliche Festlichkeiten. Hier finden auch die Aufführungen der von ihm wieder entdeckten Musikwerke aus bayerischen Barockklöstern statt, wodurch eine neue Erlebnisqualität für Bayerns große kunstgeschichtliche Epoche des Rokoko angeboten werden kann.

Audio

Die Autorin
Brigitte Strauß-Richters
Radio-Redaktion
b.strauss-richters@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

Die Orgel in der Margaretenkirche in Sendling.
© Bischof

Kirchenmusik Sendlinger Orgel wird aufwändig saniert

Damit die Orgel in Zukunft wieder ein homogenes Klangbild hat, wird sie jetzt nachhaltig instand gesetzt. Die Kosten belaufen sich auf rund 950. 000 Euro. Die komplette Summe ist bisher noch nicht...

12.04.2018

Prälat Hans Lindenberger Der freundliche Caritas-Chef

Ende Januar geht Prälat Hans Lindenberger in den Ruhestand. Vorher hat er noch mit Brigitte Strauß über sein Leben und über seine Zukunftspläne gesprochen

15.01.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren