Nachhaltigkeit Der Schöpfungsgarten in Traunstein

31.07.2019

Die Umweltenzyklika "Laudato si" von Papst Franziskus gibt Christen wichtige Impulse für einen nachhaltigen Lebensstil. Ein Projekt ganz in diesem Sinne gibt es im oberbayerischen Traunstein.

Insektenbuffet mit Bienenweiden.
Insektenbuffet mit Bienenweiden. © Campus St. Michael

Video


Das könnte Sie auch interessieren

Professor Haszprunar in seinem Garten mit Dahlien
© SMB/Bierl

Bewahrung der Schöpfung Professor Haszprunar: Artenexperte und engagierter Katholik

Sein Arbeitsplatz ist von Millionen von Käfern und Schmetterlingen umgeben: Gerhard Haszprunar ist Chef der bayerischen Naturkundesammlungen, die zu den größten und bedeutendsten der Welt zählen, und...

13.07.2020

Die Natur zu schützen, ist in Berchtesgaden ein großes Anliegen.
© imago images/blickwinkel

Energieautarke Kirche Positives Beispiel

Der Pfarrverband Berchtesgaden setzt auf Klimaschutz. Schon seit zwei Jahren ist die Kirche Maria am Berg die wohl einzige energieautarke Kirche im Erzbistum.

25.08.2019

Tobias baut mit seinen Eltern eigenes Gemüse an.
© SMB

Sonnenäcker im Ebersberger Land Das eigene Gemüse anbauen

Seit einigen Jahren organisiert die Solidargemeinschaft EBERSBERGER LAND Ackerstandorte, um Bürgern den eigenen Gemüseanbau zu ermöglichen.

21.08.2019

Das Volksbegehren "Rettet die Bienen" setzte sich für mehr Artenschutz in Bayern ein.
© imago

Landeskomitee der Katholiken Artenschutz geht alle an

Das Landeskomitee der Katholiken in Bayern unterstützt die Pläne der Politik nach dem erfolgreichen Volksbegehren zum Artenschutz. "Alle sollten ihren Beitrag für die Schöpfung leisten", heißt es in...

16.07.2019

Insektenbuffet mit Bienenweiden.
© Campus St. Michael

Internationaler Tag der Umwelt Engagement für die Artenvielfalt

Gut für Bienen und Menschen: Die Schöpfungsgärten in Heilig Kreuz und dem Campus St. Michael in Traunstein sind beliebte Wohlfühlorte.

04.06.2019

Ein naturnaher Garten kann Anziehungspunkt für Insekten und andere Tiere sein.
© imago / Harald Lange

Artenschutz im eigenen Garten Blühendes Paradies für Mensch und Tier

Wer einen eigenen Garten hat, kann dort viel für die Natur bewirken. Blühwiese statt Rasenfläche, Kompost ausbringen statt Kunstdünger streuen, damit ist schon einiges für die Insektenvielfalt...

18.05.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren