München am Mittag Deutscher Kochstar aus Israel

24.09.2019

Als Tom Franz eine Jüdin in Israel heiratet, stellt das sein bisheriges Leben auf den Kopf. Wie aus dem deutschen Juristen ein Starkoch in Israel wurde, hören Sie in dieser Sendung.

Tom Franz © Imago images / APress

Und für alle, die Geld für ein besonderes Projekt in ihrer Pfarrei oder ihrem Verband brauchen, haben wir heute Tipps, wie man das Thema Fundraising am besten angeht.

Außerdem haben wir den Gewinner unserer Schwedenreise getroffen und ihn nach seinen Eindrücken von der Pilgerfahrt gefragt.

Im Literaturtipp der Woche stellen wir Ihnen dieses Mal unser Hörbuch des Monats vor: "Wir von der anderen Seite".

München am Mittag mit Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

Audio

Sendung vom 24.09.2019

München am Mittag

Kategorie: München am Mittag
ID: 64
Kategorie: Radio-News2
ID: 66
Hauptkategorie: München am Mittag
ID: 64

Koscher Kochen mit Tom Franz

Hühnerpastete mit Kirschtomatenmarmelade
Die Leber:
4 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, bis das Öl anfängt zu rauchen. Die Leber portionsweise rundum 4-5 Minuten braten. Die Leber darf innen nicht mehr weich und rosa sein. Die Leber aus der Pfanne nehmen, auf einen Teller geben und auskühlen lassen.
Das restliche Olivenöl erhitzen und die Zwiebel mit etwas Salz weich und braun garen. Die Leber nun zerkleinern. Klassischerweise werden die Leber und die übrigen Zutaten mit einem Wiegmesser gehackt und so langsam zu einer Pastete verarbeitet. Man kann die Pastete auch herstellen, indem man die Leber und die übrigen Zutaten durch den Fleischwolf dreht (kleinste Scheiben). Oder aber man benützt die Küchenmaschine um eine feine Pastete herzustellen. Ist die Konsistenz zu trocken, Bratensaft hinzufügen.
Die Pastete nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Es ist wichtig sie innerhalb von drei Tagen zu verzehren.
Die Marmelade:
Die Tomaten waschen und trocken tupfen. Zusammen mit den restlichen Zutaten in einem Topf mit dickem Boden erhitzen. (Ich lassen die Tomaten am liebsten ganz, dann hat man hinterher schöne große Stücke als Kontrast zur feinen Leberpastete. Man kann sie aber halbieren oder in Viertel schneiden). Bei leichter Hitze 10 – 15 Min. köcheln lassen. Die Gewürze herausnehmen und die Tomaten auskühlen lassen.
Anrichten:
Die Pastete schmeckt am besten, indem man sie auf Toast streicht und darauf einen halben Teelöffel Kirschtomaten-Marmelade gibt. Der Toast ist heiß, die Leberpastete kalt und die Marmelade sollte Zimmertemperatur haben. Die Unterschiede in Textur und Temperatur erhöhen den Genuß.
Für 6-8 Portionen.
Für die Pastete
8 EL Olivenöl (oder noch besser Geflügelschmalz)
500g frische Hühnerleber (oder noch feiner Gänseleber) geputzt, gewaschen und trocken getupft
2 Zwiebeln, geschält und fein gehackt
Salz und Pfeffer aus der Mühle
4 hart gekochte Eier
1 Esslöffel Mayonnaise
Für die Marmelade
200g reife Kirschtomaten
200g Zucker
1 Zimtstange
1 Sternanis
2 Pimentkörner
½ TL Salz


Das könnte Sie auch interessieren

Der Deutsche Tom Franz ist in Israel ein bekannter Koch.
© Daniel Laylah

Tom Franz Ein Deutscher Starkoch in Israel

Den Rechtsanwalt hat die Juristerei gelangweilt, das Judentum hat ihn stattdessen fasziniert. Durch eine TV-Kochshow wurde er national berühmt.

24.09.2019

© Stock_Adobe/Bill Perry

Roman über Indianer in der Stadt Eine Wunde, die nicht verheilt

Wie leben die American Natives in den Städten der USA heute, was heißt es Indianer zu sein – darüber ist jetzt ein Roman erschienen, in den USA vielfach preisgekrönt. Der Autor Tommy Orange beschriebt...

24.09.2019

© Sankt Michaelsbund

Vollversammlung der deutschen Bischöfe Synodaler Weg wird ein langer Marsch

Die deutschen Bischöfe treffen sich ab diesem Montag in Fulda. Im Mittelpunkt ihrer Beratungen steht der synodale Weg, der neue Antworten und Lösungen auf brennende Kirchenfragen bringen soll.

23.09.2019

Der Dom St. Salvator zu Fulda
© Westend61 - imago images

Fulda Deutsche Bischöfe vor spannender Herbstvollversammlung

Ab Montag kommen in Fulda die 69 katholischen deutschen Bischöfe zu ihrer Herbstvollversammlung zusammen. Es geht um den Umgang mit Reformwünschen und die Entschädigung von Missbrauchsopfern - und es...

23.09.2019

© imago images / argum

München am Mittag Irgendwie wird's gut - Wiesn-Wirt Toni Roiderer im Portrait

Er ist der Chef vom Hacker-Zelt und eine Oktoberfest-Legende: Toni Roiderer. Was ihm sein christlicher Glaube bedeutet, erzählt der Wiesn-Wirt in München am Mittag.

20.09.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren