Service, Impuls und guter Lesestoff Die Münchner Kirchenzeitung kostenlos digital

27.03.2020

Die Wochenzeitung des Erzbistums München und Freising erscheint auch während der jetzigen Krisenzeit weiterhin regelmäßig. Zusätzlich ist sie auch kostenlos online zu lesen. Den Freischalt-Code gibt es hier.

Hände halten ein Tablet
Die Münchner Kirchenzeitung ist derzeit online kostenlos zu lesen. © Konstantin Yuganov - stock.adobe.com

München – Bis vorerst Ende April können sie die Münchner Kirchenzeitung kostenlos digital lesen. Möglich ist das im Internet unter "michaelsbund-digital" oder mit der Michaelsbund-App (Google Play Store/Apple). Dazu geben sie in der Kategorie MK einfach den Code FREI2020 ein.

„Gerade jetzt, wo so viele Menschen Fragen und Sorgen haben, Halt suchen, wollen wir für alle eine wertvolle Stütze, ja, ein Halt sein.“, sagt Chefredakteurin und Leiterin Print beim Sankt Michaelsbund, Susanne Hornberger. Die Münchner Kirchenzeitung möchte gerade jetzt „Service, Impulse und guten Lesestoff“ bieten, um diese schwierige Zeit zu überstehen. „Denn nur gemeinsam kommen wir da durch“, betont Hornberger.

Einschränkungen durch aktuelle Situation

Die Münchner Kirchenzeitung erscheint derzeit noch weiter wie bisher. Jedoch bringt die aktuelle Situation auch Einschränkungen mit sich. Durch die Absage aller Gottesdienste wird es bis auf Weiteres keine Kirchenanzeiger mehr geben. Auch erscheint die Zeitung vorübergehend mit verringerter Seitenanzahl.

Falls der Sankt Michaelsbund vollständig schließen muss, ist die Redaktion vorbereitet. Falls jedoch das Druckhaus schließen muss und/oder die Deutsche Post die Zustellung einstellt, wird auch die Lieferung der MK ausfallen. In diesem Fall würde die Zeitung zumindest digital weiterhin zur Verfügung gestellt werden. 

Die Münchner Kirchenzeitung ist die katholische Wochenzeitung des Erzbistums München und Freising. Sie erschien zum ersten Mal am 5. Januar 1908. (smb)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Corona - Pandemie Der Sankt Michaelsbund und sein Engel

Das könnte Sie auch interessieren

© SMB

Ein dreiviertel Jahrhundert Pressefreiheit

Anlässlich des 75. Jubiläums des Erscheinens der ersten Zeitung nach dem zweiten Weltkrieg, würdigte Kanzlerin Angela Merkel die Pressefreiheit. Zu den ersten Zeitungen gehörte auch die Münchner...

19.05.2020

Stefan Eß liest die Münchner Kirchenzeitung
© SMB/ Ertl

Vertrau dem Trainer und der Mannschaft

Der geschäfstführende Direktor des Sankt Michaelsbundes erklärt, den methodischen Dreiklang des Hauses und warum es kirchliche Medien in einer pluralen Gesellschaft braucht.

27.04.2020

Erwachsener und Kind liegen auf dem Boden und lesen
© Prostock-studio - stock.adobe.com

Bedeutung des Buches in Corona-Zeiten

Bücher entführen Leser in andere Welten. Das kommt vielen während der Corona-Pandemie sehr gelegen. Dazu gibt es auch Möglichkeiten, die über das klassische Buch hinausgehen.

23.04.2020

Hände beim Stricken
© svetazi - stock.adobe.com

Stricken für den guten Zweck

Ideen, wie man sich selbst während Corona etwas Gutes tut, gibt es viele. Eine Challenge der Jugendstelle München-Giesing soll auch anderen helfen und das ganz einfach von zu Hause, mit Strick- und...

01.04.2020

© BillionPhotos.com - stock.adobe.com

Zukunft kirchlicher Zeitungen Katholikenkomitee: Bistumszeitungen nötiger denn je

Drei Bistümer stellen ihre Kirchenzeitungen bis 2023 ein. Ein "fatales Signal zu falschen Zeit" für das Landeskomitee der Katholiken in Bayern. Es setzt sich für den Erhalt gedruckter Bistumszeitungen...

26.07.2019

Zeitungen muss es, aus Sicht von Susanne Hornberger, auch in Zukunft geben.
© Ulf - stock.adobe.com

Drei Bistümer stellen Kirchenzeitungen ein Ohne Print geht es nicht

Die Diözesen Mainz, Fulda und Limburg stellen ihre in Kooperation herausgegebenen Bistumszeitungen Ende 2023 ein. Ein fatales, falsches Signal, meint die Chefredakteurin der Münchner Kirchenzeitung,...

28.05.2019

Preisträgerin Susanne Holzapfel und Caritasdirektor Georg Falterbaum.
© Kiderle

Medienpreis der Caritas Auszeichnung für Redakteurin der Kirchenzeitung

Für ihren Text über die ehrenamtliche Arbeit eines Krisenhelfers ist Zeitungsredakteurin Susanne Holzapfel ausgezeichnet worden.

20.06.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren