München am Mittag Ehrenamtler unverzichtbar

15.05.2020

Ehrenamtliche Mitarbeiter – ohne sie würde vieles auch im kirchlichen Bereich ausfallen.

© imago images /epd

Korbinian Bauer stellt eine neue Ausgabe seiner wöchentlichen Sendung „Total sozial“ vor: er geht auf Strukturen beim kirchlichen Ehrenamt ein, womit Pfarreien und Organisationen zu kämpfen haben und stellt außerordentliche Projekte vor. Und nicht zuletzt stellt er die Frage: was bekommen die Ehrenamtlichen zurück?

In „München am Mittag“ geht es auch um neue Formen der Verkündigung und des kirchlichen Lebens, resultierend aus der Sperrung der Kirchen und der Pfarrheime. Monsignore Thomas Schlichting, Leiter des Ressorts Seelsorge und kirchliches Leben im Erzbischöflichen Ordinariat München, zieht ein Resumée aus den Erfahrungen der letzten Wochen. Die Teilhabe von Senioren am kirchlichen Leben via Stream oder Rundfunk kann noch verbessert werden, hat er festgestellt.

Außerdem in der Sendung: eine Situationsbeschreibung aus den Demenz-WG der Caritas: für die kranken Menschen ist der Kontakt mit den Angehörigen sehr wichtig, während der Corona-Krise leiden sie unter dem Wegfall der Besuche ganz besonders.

 

München am Mittag mit Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.


Das könnte Sie auch interessieren

Generalvikar Christoph Klingan spricht in "Total Sozial" über das Ehrenamt.
© EOM

Das Ehrenamt machts!

Mehr als 120.000 Menschen engagieren sie ehrenamtlich in der Erzdiözese. Ein komplexes Zusammenspiel zwischen Ordinariat, Verbänden und Pfarreien.

 

07.08.2020

© SMB

Besondere Hilfe in besonderen Zeiten

Wie die Caritas in München während der Corona-Zeit junge Geflüchtete und Familien unterstützt.

03.07.2020

Azad Miah und Andreas Seefried kennen sich aus der Erstaufnahmeeinrichtung der KJF.
© Bauer/SMB

Sie haben es geschafft

Als Azad als Flüchtling nach München kam, half im die Katholische Jugendfürsorge. Während Corona konnte er diese Hilfe zurückgeben.

26.06.2020

Fast täglich nimmt Lisa Pöhlmann den Bus und Bahnbegleitservice in Anspruch
© Bauer/SMB

Gemeinsam Hürden überwinden

Der Bus und Bahnbegleitservice ermöglicht Menschen mit Behinderung eine Möglichkeit, am öffentlichen Leben teilzunehmen.

19.06.2020

Isolation als Schutz: Über Monate war ein Besuch im Monsignore-Bleyer-Haus nicht möglich.
© Bauer/SMB

Coronaschutz im Monsignore-Bleyer-Haus

Social Distancing gilt als Gebot der Stunde. Wie lässt es sich in einer Einrichtung für behinderte Menschen umsetzen?

12.06.2020

© EOM

Virtuelle Geburtsvorbereitung

Wegen Corona musste das Haus der Familie in München seine Kurse für Mütter kurzerhand ins Internet verlegen.

29.05.2020

Katharina Maier
© Privat

„Ohne Ehrenamtliche keine Kirche“

Auf jeden hauptamtlichen Mitarbeiter des Erzbistums München und Freising kommen rund 8 ehrenamtlich tätige Personen. Katharina Maier vertritt sie im Diözesanrat der Katholiken und weiß, welche...

26.05.2020

© SMB

Vom Secondhandladen bis zum Hundebesuchsdienst

Ehrenamtliche engagieren sich im Erzbistum München und Freising in vielen unterschiedlichen Bereichen.

22.05.2020

Familie Hasel trifft Großeltern am Gartenzaun
© Kiderle

Umgang mit Corona Familientreffen am Seniorenheim-Zaun

Kann man Oma und Opa besuchen, auch wenn sie im Seniorenheim leben? Eine Münchner Familie zeigt, wie es trotz Corona-Auflagen geht.

21.04.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren