Kardinal Marx zur Enzyklika "Ein großes Geschenk"

05.07.2013

Kardinal Reinhard Marx hat die am Freitag in Rom veröffentlichte Enzyklika „Lumen fidei“ von Papst Franziskus als ein „großes Geschenk für die ganze Kirche“ bezeichnet. Das päpstliche Schreiben stelle den Glauben als positive Kraft für das menschliche Leben dar, so Marx in einer Pressemitteilung.

Kardinal Reinhard Marx (Bild: EOM)

Die Kirche zeige sich in den Worten des Papstes nicht als „Neinsagerin“, sondern als Gemeinschaft, die dazu ermutige, im Glauben einen größeren, intensiveren, anspruchsvolleren Lebenshorizont zu finden. „Ich freue mich darüber, dass Papst Franziskus die Vorüberlegungen Benedikts XVI. zur Enzyklika über den Glauben aufgegriffen hat“, so der Münchner Erzbischof. So werde die Kontinuität der beiden Pontifikate unterstrichen.

Er sei „sehr glücklich“, dass Papst Franziskus auch die gesellschaftsverändernde und prägende Kraft des Glaubens unterstreiche, so Marx weiter. Der Glaube sei eine Quelle des Engagements für die Familie und für das Gemeinwohl. Die Enzyklika sei ein ganz besonderer Akzent im Jahr des Glaubens und am Beginn des Pontifikats von Franziskus, so Marx. (ks/emf)


Das könnte Sie auch interessieren

Historisch besonders bedeutsam ZdK würdigt Enzyklika

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) hält die erste Enzyklika von Papst Franziskus für historisch besonders bedeutsam.

06.07.2013

Ratzinger-Experte Voderholzer Keinerlei Differenzen zwischen Franziskus und Benedikt

Bischof Rudolf Voderholzer sieht zwischen Papst Franziskus und Benedikt XVI. inhaltlich sowie auch theologisch keinerlei Differenzen. Der Ratzinger-Experte sagte dem Münchner Kirchenradio, es sei ein...

05.07.2013

Zollitsch würdigt Glaubens-Enzyklika Wegweiser in den „bitteren Krisen unserer Tage“

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, hat die am Freitag vorgestellte Enzyklika „Licht des Glaubens“ als „Grundschrift“ zum Gedenken an das Zweite Vatikanische...

05.07.2013

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren