München am Mittag Ein zweites Leben für Schulranzen

24.07.2020

Die Initiative "GAiN" sammelt ab sofort wieder ausrangierte Schulranzen, die an Kinder in armen Ländern gespendet werden.

"GAiN" schickt alte Schulranzen neu befüllt in die ganze Welt.
"GAiN" schickt alte Schulranzen neu befüllt in die ganze Welt. © imago images / photothek

Endlich Ferien! Für viele Schülerinnen und Schüler geht es in den Urlaub und der Schulranzen kann für die nächsten Wochen in die Ecke gestellt werden. Manch alter Ranzen hat sogar ganz ausgedient, zum Beispiel bei vielen Viertklässlern. Wegschmeißen muss man ihn aber nicht. Die Initiative "GAiN" bittet wie jedes Jahr zum Schuljahresende um Ranzen-Spenden, am besten gefüllt mit neuen Stiften, Linealen und anderen Schulmaterialien. Alles wird dann an Kinder in ärmeren Ländern geschickt, etwa in die Ukraine oder nach Togo. Wie dasfunktioniert, das hören Sie in München am Mittag. Unser Sankt Michaelsbund-Buchhandlung macht da gerne mit. Mehr Infos zur Aktion und auch zur Abgabemöglichkeit im Münchner Norden gibt’s direkt bei Agnes Kohwagner. Kontakt: sternsingergruppe@mnet-online.de oder 089/89053438 oder 089/36109421.

In "München am Mittag" sprechen wir auch mit Caritas Direktor Georg Falterbaum darüber, wie die letzten Monate mit Corona für den Wohlfahrtsverband gelaufen sind.

Außerdem verrät Korbinian Bauer, worum es in der neuesten Ausgabe von "Total Sozial" geht - der Sendung, in der wir Ihnen jede Woche die Arbeit der sozialen Verbände im Erzbistum vorstellen.

 

München am Mittag mit Ivo Markota, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Stream



Das könnte Sie auch interessieren

Kinder mit Schulranzen
© davit85 - stock.adobe.com

Neues Leben für alte Ranzen

Zum Schulstart im September gibt es einen neuen Rucksack? Dann kann der alte zur hilfreichen Spende für Kinder in ärmeren Ländern werden.

28.07.2020

© imago images / Westend61

77 Jahre Altersunterschied

Eine 22-jährige Studentin meldet sich bei der Malteser Brieffreundschaftsaktion und freundet sich so mit einer 99-jährigen Seniorin an.

22.07.2020

Blick von der Rückseite der Bühne auf die Autos und Besucher
© Kiderle

Hupen für ein Amen

In Zeiten von Corona müssen kreative Lösungen gefunden werden, um mit vielen Menschen Gottesdienst feiern zu können. Der Pfarrverband Vier Heilige Trudering Riem hat sich dafür Autokinos zum Vorbild...

18.07.2020

© Chwalczyk

Segen für alles, was rollt

Auch heuer bietet Pfarrer Schießler seine Fahrzeugsegnung an, die er immer rund um den Namenstag des Heiligen Christophorus, des Patrons der Reisenden, abhält.

17.07.2020

© imago images / imagebroker

Klösterliche Einkehr für Geist und Körper

Es ist wunderschön gelegen, bietet interessante Ausstellungen – und gut essen kann man dort auch. im Kloster Beuerberg. Im Juli und August bietet die Klosterküche einige kulinarisch wertvolle...

14.07.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren