Reformationsjahr Eine Brücke für die Ökumene in Maisach

28.03.2017

Die Brücke in Maisach sieht aus wie viele andere auch: Sie ist aus Holz und führt über einen kleinen Teich. Doch das Besondere ist die Verbindung, die sie herstellt.

Katholische und evangelische Jugendliche haben zusammen die Ökumene-Brücke in Maisach gebaut.
Katholische und evangelische Jugendliche haben zusammen die Ökumene-Brücke in Maisach gebaut. © PV Maisach

Maisach – Die Brücke in Maisach verbindet den evangelischen und den katholischen Pfarrgarten. Früher waren die beiden Grünflächen durch Sträucher und einen Zaun getrennt. Doch diese Grenze haben 2015 die Firmlinge und Konfirmanden der St. Vitus Pfarrei und der Emmaus Gemeinde eingerissen.

Stattdessen haben sie einen Teich gebaut und die beiden Gärten mit einer Brücke verbunden. Sie wollten nicht sichtbar getrennt sein, sondern offen aufeinander zugehen können, beschreibt Pastoralreferent Thomas Bartl die Idee des Projekts. Die kam übrigens von den rund 60 Jungen und Mädchen selbst.

In Maisach gibt es viele Projekte, die ökumenisch durchgeführt werden. Hier finden Sie eine Auflistung.

Durch das Projekt haben sich die evangelischen und katholischen Jugendlichen besser kennengelernt und die gemeinsame Arbeit habe sie auch zusammenschweißt, sagt Firmgruppenleiter Michael Nega. Auch nach der Aktion gab es gemeinsame Projekttage. Daneben gibt es weitere ökumenische Aktivitäten wie die Kinderbibeltage und der gemeinsame Beginn der Osternacht-Feier. Anlässlich des Reformationsjahrs stehen dieses Jahr auch mehr ökumenische Gottesdienste als sonst auf dem Plan. Ein Höhepunkt in dem Jahr ist das Brückenfest am 1. Juli 2017. Dann wird die Brücke zwischen den beiden Pfarrgärten offiziell eingeweiht wird. (emk/kas)

Anlässlich des Reformationsjahr sendet das Münchner Kirchenradio am 29.3.2017 zwischen 10 und 11 Uhr eine Spezial-Sendung zum Thema „Ökumene“. Neben der Brücke in Maisach, wird dort die Bahnhofsmission als Beispiel einer ökumenischen Einrichtung vorgestellt und es geht um einen Roman, der sich mit der Mutter von Martin Luther beschäftigt.


Das könnte Sie auch interessieren

Einen besonderen Höhepunkt im Reformationsgedenkjahr im Erzbistum bildete der Versöhnungsgottesdienst in Miesbach unter der Leitung von Weihbischof Wolfgang Bischof.
© Kiderle

Reformationstag Was für eine Fülle!

Über 100 Veranstaltungen haben im Erzbistum die ökumenische Chance des Reformationsgedenkens aufgegriffen - hier lesen Sie, wie der Bereichsleiter Ökumene im Münchner Ordinariat auf das...

31.10.2017

Der Weg der Hoffnung
© SMB/Würschinger

Der Weg der Hoffnung im Münchner Norden Ökumenisch Radfahren

Der Pilgerweg "Macht Barmherzigkeit. Weg der Hoffnung im Münchner Norden" veranschaulicht an sieben Stationen die sieben Werke der Barmherzigkeit und zeigt ein ökumenisches München.

06.07.2017

© Pfnür

Gemeinsames Gebet in Bad Reichenhall Ökumenische Sternstunde

Eine katholische Sicht auf das Reformationsgedenken hat Kurienkardinal Kurt Koch in Bad Reichenhall geschildert. Für die evangelische Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler waren seine Ausführungen...

29.05.2017

© imago

Evangelischer Kirchentag Katholische Ordensfrau in Halle 1

Der Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin und Wittenberg zieht auch Teilnehmer aus Bayern und dem Erzbistum München und Freising an. Mit drei von ihnen hat mk-online gesprochen.

26.05.2017

Beginn der Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum 2016 in Wittenberg.
© imago/epd

Ökumenische Premiere Kirchen haben Grund zum „Jubeln und Feiern“

In der Diözesankommission für Ökumene des Erzbistums München und Freising sitzt mit Heinz Dunkenberger-Kellermann zum ersten Mal ein offizieller evangelischer Vertreter.

20.04.2017

2017 feiern christliche Kirchen im Westen und Osten Ostern am selben Tag.
© fotolia/stadtratte

Unterschiedliche Zeitrechnung 2017 feiern alle Christen am gleichen Termin Ostern

Seit Jahrhunderten wird innerhalb der christlichen Kirchen über den Ostertermin gestritten. Selten wird am gleichen Tag gefeiert. Doch warum eigentlich?

13.04.2017

© KLJB

Premiere in Pappenheim Erste Ökumenische Tagung der Landjugend in Bayern

Erstmals in ihrer Geschichte tagten an diesem Wochenende die beiden christlichen Landjugendverbände in Bayern gemeinsam an einem Ort. Dabei wurde auch eine gemeinsame Aktion geplant.

20.02.2017

© Osservatore Romano/Agenzia Romano Siciliani/KNA

Audienz im Vatikan Bedford-Strohm und Kardinal Marx beim Papst

Kardinal Marx hat den Ratsvorsitzenden der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, zu einer Audienz bei Papst Franziskus begleitet. Von dem Treffen gehe ein starker Rückenwind für die Ökumene in Deutschland...

06.02.2017

© Ordinariat

Reformationsgedenken Einheit der Christen sichtbar machen

95 Thesen haben einst die christliche Welt verändert. 500 Jahre später erinnern im Erzbistum beide Konfessionen daran – ein Kommentar von Florian Schuppe.

27.10.2016

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren