Angebot der Erzdiözese Erneut Impfaktion im Pfarrsaal des Münchner Doms

08.09.2021

Nach der erfolgreichen Aktion im August, werden nun abermals Corona-Impfungen im Pfarrsaal der Münchner Frauenkirche angeboten. Damit soll vor allem Menschen in schwierigen Lebenssituationen die Chance auf Infektionsschutz geboten werden.

Corona-Impfung
Wie die Impfaktion im August, findet auch am 11. September das Angebot zur Impfung im Pfarrsaal des Münchner Doms statt. © Kiderle

München – Die Metropolitan- und Pfarrkirchenstiftung des Münchner Liebfrauendoms stellt am 11. September erneut den Pfarrsaal für eine Impfaktion zur Verfügung. Von 10 bis 17 Uhr werden dort Impfungen gegen das Coronavirus durchgeführt, wie die Pressestelle des Erzbistums München und Freising am Dienstag mitteilte. Einige der Termine seien bereits für Personen reserviert, die sich bei einem ersten Impftermin Mitte August hätten impfen lassen. Dennoch seien auch Erstimpfungen möglich.

Die Aktion, bei der Vakzine der Hersteller Biontech sowie Johnson und Johnson angeboten werden, erfolgt in Zusammenarbeit mit dem mobilen Impfteam des Münchner Impfzentrums und einer in der Nähe gelegenen Arztpraxis, wie es heißt. Das niederschwellige Angebot richte sich besonders auch an Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Eine Anmeldung vorab sei nicht notwendig, sofern vorhanden, sollte ein Impfausweis mitgebracht werden. Eine medizinische Mund- und Nasenbedeckung sei erforderlich. (kna)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Corona - Pandemie

Das könnte Sie auch interessieren

Kardinal Marx (rechts) spricht nach der Segnung mit einem derzeitigen Bewohner der Krankenwohnung.
© Kiderle

Krankenwohnung für Obdachlose

Ein sicherer Ort soll sie sein, an dem sich wohnungslose Menschen von einer Erkrankung erholen können. Die erste Krankenwohnung für Obdachlose in München wird dabei von der Erzdiözese München und...

15.09.2021

Junge Frau und junger Mann sitzen mit Maske in einer Kirche
© Adam Ján Fige? - stock.adobe.com

Neue Corona-Regeln bringen Erleichterungen für Gottesdienste

Bei Teilnehmerbeschränkungen, Maskenpflicht und Gesangsverbot gibt es Lockerungen für religiöse Veranstaltungen.

01.09.2021

Kardinal Marx während seiner Predigt zu Mariä Himmelfahrt im Münchner Liebfrauendom.
© Kiderle

Kardinal Marx wirbt fürs Impfen

In seiner Predigt hat der Münchner Erzbischof die Wichtigkeit des Impfens gegen Corona betont. Er begrüßte dabei auch die Impfaktion, die zwei Tage lang im Pfarrsaal der Dompfarrei stattfand.

16.08.2021

Mann bekommt von Frau einer Spritze verabreichttht
© Kiderle

In Arztpraxen für Obdachlose wird geimpft

Nach der Corona-Impfaktion im Kloster Sankt Bonifaz in München, gibt es jetzt weitere Anlaufstellen für obdachlose Menschen. Dabei spielt das Vertrauen eine entscheidende Rolle.

10.06.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren