Spirituelle und religiöse Urlaubsangebote Erzbistum erstmals auf Freizeitmesse free

24.02.2017

Das Angebot vom Erzbistum München und Freising deckt einen Bereich ab, der sonst auf der Messe fehlt.

Die Reise-und Freizeitmesse f.re.e ist vom 22-26. Februar in München.
Die Reise-und Freizeitmesse f.re.e ist vom 22-26. Februar in München. © Messe München GmbH

München – Das Erzbistum München und Freising liegt zwischen Südtirol, Kärnten und dem Bayernpark. Zumindest auf der Freizeitmesse free in München. Zwischen Tourismusanbietern aus Bayern, Österreich und dem restlichen Deutschland will die Kirche in dem bunten Treiben nicht nur einen kleinen Ruhepool bieten, sondern auch auf die vielfältigen Angebote im Erzbistum hinweisen. Gmeinsam mit dem Erzbistum Salzburg präsentiert das Erzbistum München und Freising ihre Angebote unter dem Motto „Grüß Gott! Stille erleben. Sinn erfahren.“. Sinnstiftender und spiritueller Tourismus liegt absolut im Trend, meint Robert Hintereder, Leiter des Fachbereichs Tourismus und Sport im Erzbischöflichen Ordinariat München. Viele Tourismusunternehmen würden derzeit verstärkt etwas in dem Bereich anbieten, weil sie merken, dass Menschen mittlerweile unter Dauerstress leiden. Sei es durch den Beruf oder die Familie. Hinzu komme, die ständige Erreichbarkeit. Viele würden sich nach einer Auszeit sehnen.

Urlaub, um zur Ruhe zu kommen

Im Erzbistum gibt es eine Fülle von Angeboten: Bergexerzitien, Stille im Kloster, Wallfahrten, eben, alle was den gestressten Leuten gut tut, so Hintereder. Und das fehle noch ein bisschen auf der Messe, deshalb will der Tourismusseelsorger mit seinen Kollegen aus dem Erzbistum Salzburg den Besuchern zeigen, welche Möglichkeiten zur Ruhe zu kommen, es gibt. Wichtig sei auch, einfach ins Gespräch zu kommen, sagt Hintereder. Und das konnte er in den vergangenen Tagen schon sehr oft. Wer zum Stand des Erzbistums München und Freising kommt, kann außerdem Ettaler Käse probieren oder ein kleines Schnäpschen aus dem Kloster, und sich mit Mitarbeitern aus kirchlichen Einrichtungen von Freising, über Andechs bis hin nach Salzburg austauschen. Und vielleicht verrät Robert Hintereder auch den einen oder anderen Geheimtipp. (Andrea Wojtkowiak)

Die Reise und Freizeitmesse f.re.e ist vom 22- 26. Januar in München, Messe München Eingang Nord und Ost. Die Angebote des Erzbistums München und Freising und des Erzbistums Salzburg sind in der Halle A5, Stand 335 zu finden.


Das könnte Sie auch interessieren

Hier wird der Mythos vom katholischen Bayern anschaulich: Kloster Ettal.
© Kiderle/SMB

Studientag im Kloster Ettal Tourismus und das "katholische Bayern"

In Ettal wollte der diesjährige Studientag der Tourismusseelsorge im Erzbistum München und Freising einem Mythos auf die Spur kommen und machte sich auf die Suche nach dem "katholischen Bayern".

12.10.2018

© SMB/Kiderle

Neue Tourismus-Aktion Kirchen a la Karte

Rund um den Chiemsee steht eine malerische Kirche oder Kapelle nach der anderen. Auf einer neuen Karte sind die schönsten davon ausgewählt.

06.04.2018

© Fotolia.com/romy mitterlechner

Urlaub in der Erzdiözese Tourismusseelsorge mit zahlreichen Angeboten

Im Urlaub ist für die meisten das Wichtigste, sich zu entspannen und vom Alltagsstress abzuschalten. Das kann man besonders gut hier bei uns in Bayern, der beliebtesten Urlaubsregion Deutschlands....

02.08.2016

© Krauss

300 Jahre Schloss Fürstenried Vom Lustschloss zum Exerzitien-Haus

Dort, wo sich früher ein Kurfürst amüsierte, suchen heute Menschen die Ruhe. Denn das Schloss Fürstenried ist mittlerweile ein Exerzitien-Haus. Bevor es das war, war auch Joseph Ratzinger, später...

30.08.2015

Bergmessen Spirituelle Angebote im Gebirge

Im Spätsommer und Herbst schlagen die Herzen der Wanderfreunde höher. Gerade das bayerische Voralpenland mit seiner traumhaften Naturkulisse lädt dann zu ausgiebigen Touren ein. Auch spirituelle...

24.08.2013

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren