Gästebrief erschienen Erzbistum gibt Touristen Tipps für Glaubenserfahrungen

21.03.2019

Der Alltag vieler Menschen ist durchgetaktet. Zeit, Spiritualität zu erleben, bieten Freizeit und Urlaub. Anregungen dazu gibt der neue Gästebrief.

Das Kloster Maria Eck im Landkreis Traunstein.
Das Kloster Maria Eck im Landkreis Traunstein. © Br. Andreas Murk OFM Conv.

München - Das Erzbistum München und Freising informiert Urlauber und Ausflügler zum kommenden Sommer über besondere Orte und Gottesdienste in seinem Bereich. Dazu ist der Gästebrief 2019 erschienen, wie die Erzdiözese am Dienstag mitteilte. Die 48-seitige Broschüre listet demnach etwa Bergmessen und Sonntagsgottesdienste in rund 20 Sprachen in München sowie Beratungsangebote auf. Zudem stellt das Heft eine Auswahl besonderer Orte im Erzbistum vor und versammelt dazu biblische und besinnliche Texte sowie Gebete. Eine Online-Plattform auf www.gaestebrief.de ergänzt die Broschüre um weitere Termine.

In seinem Grußwort für die Broschüre schreibt der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, es gehe im Urlaub "oft gar nicht darum, möglichst viel zu erleben und zu sehen". Die Erzdiözese wolle Gäste "auch einladen, sich dem Wesentlichen im Leben zu nähern". Marx weiter: "Schenken Sie sich Zeit, dem Leben von innen näher zu kommen: in den Menschen, ihren Alltagsgeschichten, in Bildern und Klängen. Innerlich zu hören, zu sehen, zu schmecken und zu fühlen." Dies könne ein guter Weg sein, um Gott neu zu erfahren und "Erholung für die Seele" zu finden.

Der Gästebrief lädt unter anderem zu einem Besuch des Klosters Maria Eck in Siegsdorf im Landkreis Traunstein ein. Das auf einem Bergrücken mit Blick auf den Chiemsee gelegene ehemalige Benediktinerkloster beherbergt seit 1891 Einrichtungen der Franziskaner-Minoriten. Zu den in der Broschüre vorgestellten Orten zählen ferner die beiden neuen, erst im vergangenen Jahr geweihten Kirchen des Erzbistums: Sankt Josef in Holzkirchen im Landkreis Miesbach und Seliger Rupert Mayer in Poing im Landkreis Ebersberg. (kna)

Kategorie: Vor Ort
ID: 9
Kategorie: auf News-HP anzeigen
ID: 101
Hauptkategorie: Vor Ort
ID: 9

Das könnte Sie auch interessieren

Bergmesse am KAB-Kreuz auf der Kampenwand.
© KAB

50 Jahre KAB-Kreuz Bergmesse auf der Kampenwand

50 Jahre ist es her, da haben Freiwillige das Bergkreuz mit viel Mühen auf die Kampenwand transportiert und aufgerichtet. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung feiert nun gemeinsam mit Weihbischof...

30.08.2019

Sollten Kirchen rund um die Uhr zugänglich sein?
© ArTo - stock.adobe.com

Besichtigung und Besinnung Für Kirchen ohne Öffnungszeiten

Kennen Sie das? Sie wollen eine Kirche besuchen und sie ist verschlossen. Das dürfte es nicht geben, meint Katharina Sichla, Teamleiterin von mk online.

15.07.2019

© Bierl/SMB

Neue Reisesendung Grenzenlos reisen mit dem Münchner Kirchenradio

Das Münchner Kirchenradio startet mit "Grenzenlos" eine neue Reisesendung. Zum Auftakt geht’s an den Inn zwischen Rosenheim und Wasserburg.

25.04.2019

Manfred Lütz schätzt Angebote wie die Anbetungsnacht „Nightfever“.
© Hartung/Archiv

Manfred Lütz im Interview „Die Menschen wollen beten“

Für Manfred Lütz sind spirituelle Fragen entscheidend. Ein Interview mit dem Psychiater, Theologen und Bestsellerautor.

28.02.2019

im Strudel der Entwicklungen haben viele Männer ihr eigenes Selbstbild und damit auch ihre Ausgeglichenheit und Ruhe verloren.
© Daniel Ernst – stock.adobe.com

Buchtipp Man(n) braucht seine Ruhe

"Endlich Mann sein“ von Christian Kuster ist ein Buch für Männer, das auch Frauen mit Gewinn lesen können.

26.11.2018

© Fotolia.com/romy mitterlechner

Urlaub in der Erzdiözese Tourismusseelsorge mit zahlreichen Angeboten

Im Urlaub ist für die meisten das Wichtigste, sich zu entspannen und vom Alltagsstress abzuschalten. Das kann man besonders gut hier bei uns in Bayern, der beliebtesten Urlaubsregion Deutschlands....

02.08.2016

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren